https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/forscher-erwarten-bis-zu-9-5-prozent-inflation-fuer-2023-18300573.html

Konjunkturprognosen : Wirtschaftsforscher sagen bis zu 9,5 Prozent Inflation für 2023 voraus

  • -Aktualisiert am

Vor allem energieintensive Betriebe ächzen unter den hohen Energiepreisen: Ein Hochöfner arbeitet am Hochofen im Werk Schwelgern von Thyssenkrupp. Bild: dpa

Düstere Aussichten für das nächste Jahr: Die Wirtschaftsforschungsinstitute IfW und IWH erwarten im kommenden Jahr eine Rezession und eine weiter steigende Teuerung. „Die deutsche Wirtschaft befindet sich im Abwärtssog.“

          3 Min.

          Die deutsche Wirtschaft kann einer Rezession nicht mehr entkommen. Davon gehen nun auch führende Wirtschaftsforschungsinstitute aus. Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) prognostiziert, dass das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Jahr 2023 um 1,4 Prozent schrumpfen wird, nachdem es in diesem Jahr noch um 1,1 Prozent zulegen dürfte. „Die deutsche Wirtschaft steht vor einer Rezession. Grund ist der enorme Anstieg der Preise für fossile Energieträger“, schreiben die Hallenser Ökonomen.

          Svea Junge
          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Auch das Kiel Institut für Weltwirtschaft erwartet in seiner aktualisierten Konjunkturprognose ein Minus im nächsten Jahr. Demnach wird das BIP im nächsten Jahr um 0,7 Prozent schrumpfen. „Die deutsche Wirtschaft befindet sich im Abwärtssog“, schreiben die Ökonomen. Sie werde „in eine Rezession abgleiten, in einer Phase, in der sie sich gerade von den pandemiebedingten Rückschlägen erholte“. In diesem Jahr wird sich das Wachstum laut den Kielern mit einem Plus von insgesamt 1,4 Prozent allerdings über der Nulllinie halten können.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Gonçalo Ramos statt Ronaldo : Wer ist Portugals neuer Torjäger?

          Der junge Gonçalo Ramos spielt für Cristiano Ronaldo und erlebt einen unglaublichen WM-Abend mit drei Toren. Seine Geschichte klingt wie ein Fußballmärchen. Dabei spielt auch Jürgen Klopp eine Rolle.