https://www.faz.net/-gqe-77bfq

Konsum-Konjunktur : Deutscher Einzelhandel mit stärkstem Umsatzplus seit 6 Jahren

  • Aktualisiert am

Läuft: Deutschlands Einzelhändler machen wieder mehr Geschäft. Bild: dapd

Rekordbeschäftigung, steigende Löhne und zurückgehende Inflation: Der private Konsum wird auch dieses Jahr eine wichtige Stütze der deutschen Wirtschaft sein.

          1 Min.

          Die deutschen Einzelhändler haben ihren Umsatz im Januar so stark gesteigert wie seit mehr als sechs Jahren nicht mehr. Er legte um 2,9 Prozent im Vergleich zum Vormonat zu, teilte das Statistische Bundesamt mit. „Das ist der größte Zuwachs seit Dezember 2006“, sagte ein Statistiker.

          Damit wurde der im Dezember erlittene Einbruch von 1,9 Prozent mehr als wettgemacht. Preisbereinigt (real) fiel das Plus mit 3,1 Prozent sogar noch größer aus. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich ein Wachstum von 1,0 Prozent erwartet.

          Privater Verbrauch bleibt wichtige Konjunkturstütze

          Wegen Rekordbeschäftigung, steigenden Löhnen und sinkender Inflation dürfte der private Konsum in diesem Jahr abermals eine wichtige Konjunkturstütze bleiben. Der Einzelhandelsverband HDE erwartet allerdings nur ein geringes Umsatzwachstum: Er geht für 2013 von einem Plus von 1,0 Prozent aus, nach 1,5 Prozent im vergangenen Jahr.

          Besonders gut liefen die Geschäfte im Januar in Supermärkten und Warenhäusern. Sie hatten 6,1 Prozent mehr in den Kassen als ein Jahr zuvor. Der Internet- und Versandhandel steigerte seine Einnahmen mit 5,9 Prozent fast genauso stark. Dagegen fiel der Umsatz im Geschäft mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf um 0,5 Prozent.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Klar, wer die Chefs sind: Scholz, Lindner und Habeck nach der Vertragsunterzeichnung

          Ampelkoalition : Aufbruch ins Bekannte

          Wer die Chefs der Ampel sind, ist bei der Unterzeichnung des Koalitionsvertrags offensichtlich. Inhaltlich halten sich Scholz, Habeck und Lindner aber ziemlich zurück. Der künftige Kanzler betont gar die Kontinuität zur Groko.
          Der US-Virologe Anthony Fauci äußerte sich vorsichtig optimistisch bezüglich der Omikron-Variante.

          Corona-Liveblog : Fauci: Omikron nicht schlimmer als Delta

          Brandenburg will epidemische Notlage beschließen +++ Bayern entschärft Vorschriften für Skifahren +++ Kretschmann entschuldigt sich für Wirrwarr bei Corona-Regeln +++ Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.