https://www.faz.net/-gqe-8fbf5

Wachstumssieger : Das Ländle kann’s einfach

  • Aktualisiert am

Kloster Reute nahe Bad Waldsee: Landschaftlich und wirtschaftlich hat Baden-Württemberg viel zu bieten. Bild: dpa

Baden-Württembergs Wirtschaft wächst schneller als der Rest Deutschlands. Das liegt besonders an einer Art von Unternehmen.

          1 Min.

          Die Wirtschaft in Baden-Württemberg ist 2015 dank der boomenden Industrie schneller gewachsen als in jedem anderen deutschen Bundesland. Das Bruttoinlandsprodukt des Ländle vergrößerte sich um 3,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie der Arbeitskreis „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ an diesem Mittwoch bekanntgab.

          Knapp dahinter kommt Berlin mit 3 Prozent, gefolgt von Brandenburg und Bremen mit jeweils 2,7 Prozent. Zum Vergleich: In Deutschland insgesamt betrug das Wirtschaftswachstum 1,7 Prozent.

          Hauptgrund für den Boom im Südwesten sind die Industrieunternehmen, die viel ins Ausland verkaufen. Die baden-württembergische Exportindustrie wuchs im vergangenen Jahr mit 4,6 Prozent fast drei Mal so stark wie der Bundesdurchschnitt. Zudem trägt die Industrie in Baden-Württemberg zu einem Drittel zur Wirtschaftsleistung bei, in Deutschland insgesamt hingegen nur mit etwas mehr als einem Fünftel.

          Kräftiger als der Bundesschnitt wuchsen außerdem das Saarland (2,4 Prozent), Bayern und Niedersachsen (jeweils 2,1 Prozent) sowie Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg (jeweils 1,9). Dagegen stagnierte das Bruttoinlandsprodukt im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen, weil die dortige Industrie schrumpfte. Sachsen-Anhalt schaffte ein Mini-Plus von 0,1 Prozent.

          Weitere Themen

          Türkische Lira auf Rekordtief Video-Seite öffnen

          Menschen demonstrieren : Türkische Lira auf Rekordtief

          Dutzende Demonstranten wurden am Mittwochabend bei einem Protest gegen die Regierung in Istanbul festgenommen. Die türkische Lira war am Vortag um mehr als 15 Prozent auf ein Rekordtief eingebrochen. Seit Jahresanfang hat die Lira bereits mehr als 40 Prozent an Wert verloren.

          Topmeldungen

          Der Bär ist das Symbol für sinkende Kurse an der Börse.

          Nervosität am Aktienmarkt : Kursrutsch als Chance

          Die Aktienmärkte sind wegen der neuen Virusvariante nervös. Solche Momente sind meist gute Einstiegsgelegenheiten. Wo bieten sich noch Chancen?
          Maike Kohl-Richter im Juli 2018 neben einem Porträt ihres Mannes in Speyer

          Streit mit Ghostwriter : Kohl-Richter unterliegt vor BGH

          Maike Kohl-Richter steht der Schadenersatz von einer Million Euro nicht zu, den der frühere Kanzler im Streit mit seinem einstigen Ghostwriter zugesprochen bekommen hatte. Denn solche Ansprüche seien nicht vererbbar, sagt der BGH.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.