https://www.faz.net/-gqe-2mz4

Konjunktur : Gutachten zur wirtschaftlichen Lage

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          Seit 1950 legen die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute ihr Gemeinschaftsgutachten zur wirtschaftlichen Lage vor.

          Ihre Prognosen für den Konjunkturverlauf, den Arbeitsmarkt und die Preisentwicklung stellen ein Richtmaß für Wirtschaft und Politik dar und stehen in einem gewissen Wettbewerb zum Jahresgutachten des Sachverständigenrates. Die Untersuchungen der Forschungsinstitute werden im Auftrag der Bundesregierung erstellt und zwei Mal jährlich im Frühjahr und im Herbst präsentiert.

          Zur Arbeitsgemeinschaft gehören das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (Berlin), das HWWA-Institut für Wirtschaftsforschung Hamburg, das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung (München), das Institut für Weltwirtschaft Kiel, das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (Essen) und offiziell seit Frühjahr 1993 das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). Die Institute wechseln sich beim Erstellen der Gutachten ab.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Notlage beim FC Bayern : Wer san mia denn jetzt?

          Die Bayern 2019 sind die rätselhaftesten des Jahrzehnts: Sie kassieren frühe Rückstände, verspielen Vorsprünge, verschleudern Chancen, beschenken unterlegene Gegner, und auch das Sieger-Genom wirkt nicht mehr. Was ist nur los?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.