https://www.faz.net/-gqe-oi3u

Konjunktur : Erholung der amerikanischen Wirtschaft setzt sich fort

  • Aktualisiert am

Die amerikanische Wirtschaft hat ihr Wachstum laut dem neuesten Konjunkturbericht der amerikanischen Notenbank Fed bei leicht steigender Beschäftigung fortgesetzt.

          1 Min.

          Die wirtschaftliche Erholung in den Vereinigten Staaten hat sich den jüngsten Umfragen der amerikanischen Notenbank Federal Reserve zufolge Ende Januar bis Anfang Februar fortgesetzt.

          Wie die Fed am Mittwoch in ihrem neuesten Konjunkturbericht, dem „Beige Book“ mitteilte, beschrieben die regionalen Filialen der Notenbank die Lage der Wirtschaft in ihren Distrikten als “moderat“, “gesund“ und “beschleunigend“.

          Besserungszeichen am Arbeitsmarkt

          Besserungszeichen gab es auch in den meisten Regionen am Arbeitsmarkt, wobei insgesamt nur ein langsames Beschäftigungswachstum konstatiert wurde.

          Grundlage für die nächste Zinsentscheidung

          Das aktuelle Beige Book, dessen Datenbasis die Grundlage der am 16. März anstehenden Zinsentscheidung des FOMC bildet, stellt für die meisten Distrikte stabile Einzelhandelspreise fest, vereinzelt ist von leichten Anstiegen die Rede. Weiter verbreitete waren Preissteigerungen auf Großhandelsebene. Das galt besonders für Baustoffe wie Stahl und Holz und andere Industrierohstoffe.

          Der Leitzins in den Vereinigten Staaten liegt derzeit mit einem Prozent auf dem niedrigsten Niveau seit 1958.

          Weitere Themen

          Dammbruch-Opfer fordern Entschädigung

          TÜV Süd vor Gericht : Dammbruch-Opfer fordern Entschädigung

          Hinterbliebene der Dammbruch-Katastrophe von Brumadinho verklagen den TÜV Süd in München auf Entschädigung. Der hatte den Damm in Brasilien geprüft, verweist aber auf den Bergbaukonzern, der ihn betrieb. Vom Landgericht erhoffen sich die Beteiligten eine erste Einschätzung.

          Ford kündigt Milliarden-Investition an

          Elektroautos : Ford kündigt Milliarden-Investition an

          Der Autohersteller will vier neue Werke bauen und 11.000 Stellen schaffen. Ford will damit will laut Firmenchef Bill Ford „Amerikas Übergang zu Elektrofahrzeugen anführen“.

          Topmeldungen

          Armin Laschet zusammen mit CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak am Tag nach der Wahl – die Kritik aus den eigenen Reihen wird immer lauter.

          F.A.Z. Frühdenker : Mehr Demut – kaum Einigkeit

          Scholz oder Laschet wollen mit FDP und Grünen reden – die sondieren aber erst einmal zu zweit. Bei den Grünen soll Habeck in einer künftigen Regierungskoalition den Posten des Vizekanzlers bekommen.
          Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) am 17. September in Wolfratshausen

          Edmund Stoiber wird 80 : Der CEO des modernen Bayerns

          Edmund Stoiber war wohl der letzte CSU-Vorsitzende, der den Mythos und den sagenhaften Erfolg der Partei verkörperte. Dabei war sein Aufstieg nicht vorbestimmt. Am Dienstag wird Stoiber 80 Jahre alt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.