https://www.faz.net/-gqe-a5vux

Gegen Elon Musk & Co : Europas Irrflüge im All

Eine Falcon 9-Rakete auf dem Weg ins All: Hat SpaceX die EU abgehängt? Bild: dpa

Die EU hinkt in der Raumfahrt hinterher. Vor allem private Anbieter wie SpaceX setzen den zweitgrößten Akteur im All immer stärker unter Druck. Mit den bestehende Strukturen wird sich das nicht ändern.

          3 Min.

          Das Weltall ist der Menschheit heute so nah wie noch nie. Die dort ermöglichten Anwendungen bestimmen unseren Alltag mehr denn je. Ob es der immer genauere Wetterbericht, die Navigation, die Beobachtung von Klima- und Umweltschäden, die Risiko- und Schadensbewertung von Naturkatastrophen oder das schnelle Internet für jedermann in jedem Winkel der Erde mit vielen kommerziellen Möglichkeiten ist – das Weltall ist mit seinen Satelliten zu einem unverzichtbaren Nutzungsraum der Menschen geworden.

          Daher ist der Zugang zum All durch Raketen, die Satelliten tragen, ein Thema ersten Ranges. Europa ist nach den Vereinigten Staaten weiter der zweitgrößte Akteur im All, doch seine Industrie und Entscheidungsstrukturen geraten durch private amerikanische Anbieter – allen voran SpaceX von Elon Musk – immer stärker unter Druck. Die Trägerraketen von SpaceX haben das europäische Raumfahrtunternehmen Arianespace samt dessen Hersteller Ariane-Group von der Weltmarktspitze verdrängt. Das liegt auch daran, dass die Nasa und das amerikanische Militär SpaceX mit mehr und besser bezahlten Start-Verträgen begünstigen als die europäischen Auftraggeber von Arianespace.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ganz schön neblig: Der Covid-19-Impfstoff muss in Spezialkühlschränken aufbewahrt werden bei mehr als eisigen Temperaturen.

          Corona-Impfung : Was man über mögliche Nebenwirkungen weiß

          In Deutschland wird gegen Covid-19 geimpft. Die Impfstoffe sind neu und vielen nicht geheuer, sie fürchten gar Langzeitfolgen. Dabei ist über unerwünschte Begleiterscheinungen der Spritze schon viel bekannt.
          Das Symbol für Ethereum

          Digitalwährung Ether : Besser als Bitcoin

          Alle Welt ist im Bitcoin-Rausch. Dabei gibt es eine Alternative, die viel interessanter ist: Ether. Doch was macht die Digitalwährung so besonders?
          Spät zum Sympathieträger geworden: George W. Bush (Aufnahme von 2017)

          Positionierung gegen Trump : Plötzlich sieht George W. Bush gut aus

          Zwei der umstrittensten Politiker der vergangenen Jahrzehnte werden plötzlich mit Lob überschüttet: George W. Bush und Dick Cheney. Weil sie sich gegen Trump positionieren. Manche sehen die Republikaner schon auf dem Weg der Heilung.