https://www.faz.net/-gqe-809yi

Kommentar : Fass ohne Boden

Ein tönerndes Gefäß: Dieser griechische Sirenenskyphos wurde um 500 v. Chr. gefertigt. Bild: dpa

Die Athener Eulen pfeifen es von den Dächern, dass ein drittes Hilfspaket nötig ist. Griechenland wird für die Steuerzahler zum Fass ohne Boden.

          1 Min.

          Die Athener Eulen und Brüsseler und Berliner Spatzen pfeifen es von den Dächern, dass ein drittes Hilfspaket für Griechenland nötig ist. Spätestens zur Jahresmitte geht dem griechischen Fiskus das Geld aus. Dann müssen größere Kredite und Anleihen getilgt werden. Vielleicht ist Athens Kasse schon früher leer, weil die Steuereinnahmen weit unter den Erwartungen bleiben. Bürger halten Zahlungen zurück und aufgrund der politischen Wirren ist die griechische Wirtschaft abermals in der Rezession.

          Bundesfinanzminister Schäuble wird den Steuerzahlern dann erklären müssen, wie viele Milliarden das dritte Hilfspaket enthalten wird. Als Größenordnung erscheinen 20Milliarden Euro realistisch – zusätzlich zu den 240 Milliarden Euro der ersten beiden Hilfspakete. Noch nie hat ein kleines Land einen so gigantischen Bailout erhalten wie Hellas, das sich mit falschen Zahlen in die Währungsunion gemogelt hat.

          Bislang sind es nur Kredite und Garantien, sagt die Bundesregierung. Richtig teuer wird es, wenn ein Großteil davon abgeschrieben werden muss. Die Kritiker der Rettungspolitik haben stets gewarnt: Griechenland wird für die Steuerzahler ein Fass ohne Boden. So ist es leider.

          Philip Plickert
          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in London.

          Weitere Themen

          CureVac-Impfstoff floppt Video-Seite öffnen

          Geringe Wirksamkeit : CureVac-Impfstoff floppt

          Der Corona-Impfstoff hat Untersuchungen zufolge nur eine vorläufige Wirksamkeit von 47 Prozent. CureVac will die Studie aber bis zu ihrer finalen Auswertung mit weiteren Corona-Fällen fortsetzen.

          Topmeldungen

          Erholung im Low-Covid-Sommer vor der vierten Welle: Cihan Çelik im Klinikum Darmstadt.

          Lungenarzt Cihan Çelik : „Unser Team ist dezimiert“

          In Deutschland sinken die Fallzahlen. Oberarzt Cihan Çelik berichtet, wie es jetzt auf der Isolierstation im Klinikum Darmstadt aussieht, was mit der Delta-Variante auf uns zukommt und wie sinnvoll die Maskenpflicht noch ist.
          Die 28 Jahre alte Annalena Baerbock 2009 auf dem Landesparteitag von Bündnis90/Die Grünen in Angermünde (Uckermark).

          Buch von Annalena Baerbock : Ein konsensfähiges Leben

          Wenn irgendwo was rumliegt, räumt sie es auf: Wie Annalena Baerbock in ihrem Buch „Jetzt“ die neue Rolle der Grünen zu verkörpern versucht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.