https://www.faz.net/-gqe-86oq6

Kommentar : Wachsende Stadt

  • -Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Deutschlands Großstädte wachsen. Für viele Städte ist das ein Kraftakt. Aber viel größere Probleme haben die Regionen, die schrumpfen.

          1 Min.

          Für manche ist die Nachricht eine kleine Sensation, wenn nicht gar Triumph: Städte wie Frankfurt, Köln, Hannover oder Koblenz wachsen der jüngsten Studie des Bundesamts für Bau-, Stadt- und Raumforschung zufolge stärker als Berlin. Dabei gilt die Hauptstadt als Boomtown schlechthin. Doch Image ist die eine, ein starkes wirtschaftliches Umfeld die andere Voraussetzung dafür, dass eine Stadt Menschen anzieht.

          Das Wachstum stellt die Städte aber auch vor eine immense Herausforderung. Das gilt nicht nur, aber besonders für den Städtebau: Bauland muss ausgewiesen werden, damit die vielerorts dringend benötigten neuen Wohnungen entstehen können. Gleichzeitig heißt es, Grün- und Freiflächen zu bewahren, ohne die keine Stadt lebenswert ist.

          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android
          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android

          Das neue Angebot für den klugen Überblick: Die wichtigsten Nachrichten und Kommentare der letzten 24 Stunden – aus der Redaktion der F.A.Z. – bereits über 100.000 mal heruntergeladen.

          Mehr erfahren

          Für viele Städte scheint das ein Kraftakt. Verglichen jedoch mit dem, was auf all jene schrumpfenden Regionen zukommt, ist das die leichtere Aufgabe.

          Denn dort altert die Gesellschaft schneller, und es verschieben sich die Geschlechterproportionen. Doch um sich so schnell wie möglich den veränderten Bedingungen anzupassen, fehlen den schrumpfenden Kommunen die treibenden Kräfte – die sind in die Wachstumszentren abgewandert.

          Birgit Ochs

          Verantwortliche Redakteurin für „Wohnen“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Folgen:

          Weitere Themen

          So funktioniert die Maskenhalterung Video-Seite öffnen

          Kreativer Friseur : So funktioniert die Maskenhalterung

          Unverhofft wurde Enzo Olizzo zum Erfinder. Der Inhaber eines Friseursalons und seine Kunden störten gleichermaßen die Gesichtsmasken – also dachte er sich eine Halterung aus, die bequemer ist und keine Druckstellen macht.

          Topmeldungen

          Reaktion auf Vorsitzendenwahl : Wie Friedrich Merz seinen Trumpf verspielte

          Der Wunsch, Minister zu werden, kostet Friedrich Merz Unterstützung im eigenen Lager. Führende CSU-Leute üben sich bei Kommentaren zum neuen CDU-Vorsitzenden derweil in Zurückhaltung – um sich die Gunst des eigenen Chefs zu sichern.

          Vor dem Krisengipfel : Ruf nach echtem Lockdown wird lauter

          Vor dem Treffen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten mehren sich Forderungen nach härteren Maßnahmen. Gesundheitsminister Jens Spahn spricht angesichts der neuen Virus-Varianten von „besorgniserregenden Meldungen“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.