https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kommentar-jain-schlaegt-ackermann-11731268.html

Kommentar : Jain schlägt Ackermann

Die Quartalszahlen der Deutschen Bank spiegeln die neuen Machtverhältnisse eindrucksvoll wider: Wohl und Wehe hängen an „Anshu’s Army“. Der von Ackermann eingeleitete Wechsel zu einem ausgeglicheneren Ertragsmix hat einen Dämpfer erlitten.

          1 Min.

          Das Urteil der Anleger zu den Quartalszahlen der Deutschen Bank ist eindeutig: Der Kurs bricht um fast 5 Prozent ein. Der letzte Quartalsbericht, den der Ende Mai scheidende Vorstandsvorsitzende Josef Ackermann zu verantworten hat, verfehlte die Erwartungen des Marktes.

          Wer die Zahlen etwas genauer studiert, stellt aber fest, dass darin viele Sonderposten enthalten sind wie etwa Rückstellungen für Rechtsrisiken oder Buchhaltungseffekte. Bereinigt man davon die Zahlen, dann liegt die Deutsche Bank zwar noch immer unter dem im Vorjahresquartal erzielten Rekordgewinn, aber doch im Bereich der Markterwartungen. Dafür sorgt die Erholung im Investmentbanking, das im ersten Quartal zwei Drittel zum Gewinn beisteuert.

          Der vom künftigen Co-Vorstandsvorsitzenden Anshu Jain verantwortete Bereich hat die anderen Sparten deutlich abgehängt. Im Privatkundengeschäft brach der Gewinn um die Hälfte ein. Das Zahlenwerk spiegelt die neuen Machtverhältnisse eindrucksvoll wider: Wohl und Wehe der Deutschen Bank hängen an „Anshu’s Army“. Der von Ackermann eingeleitete Wechsel zu einem ausgeglicheneren Ertragsmix hat einen Dämpfer erlitten.

          Markus Frühauf
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Weitere Themen

          Update soll Kartenzahlungen wieder ermöglichen

          Probleme im Einzelhandel : Update soll Kartenzahlungen wieder ermöglichen

          Die Probleme mit Kartenzahlungen könnten sich noch Tage hinziehen. Zwar gebe es inzwischen ein Update für das betroffene Zahlungsgerät des Herstellers Verifone, teilte der Frankfurter Dienstleister Payone am Samstag mit. Die Version sei aber nicht stabil genug, um sie flächendeckend einzusetzen.

          Warum Richter nach Peru reisen

          Klimaklage : Warum Richter nach Peru reisen

          Ein peruanischer Bauer aus den Anden verklagt RWE wegen einer drohenden Gletscherflut. Wir beantworten wichtige Fragen zu dem Prozess.

          Topmeldungen

          Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (mit geneigtem Kopf), links neben ihm die Präsidentin des ZdK, Irme Stetter-Karp, und die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne); rechts neben Steinmeier Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU)

          Kirchentag in Stuttgart : Das Echo aus der Kirche

          Den Katholikentag in Stuttgart dominiert das Thema sexueller Missbrauch. Doch es ist nicht die einzige Ursache der Krise der katholischen Kirche in Deutschland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.