https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kommentar-euro-sozialismus-11846099.html
 

Kommentar : Euro-Sozialismus

  • -Aktualisiert am

SPD-Chef Sigmar Gabriel will durch gemeinsame Haftung für die Schulden aller Euro-Staaten den Euro „retten“. Damit hilft er weder der SPD noch dem Euro.

          1 Min.

          Der SPD-Chef vereinbart ganz locker Familie und Beruf. In seiner Elternzeit zeigt Sigmar Gabriel, wie man im Beruf so richtig durchstartet. Die Flut von Stellungnahmen hebt Gabriel zwar nicht aus dem Umfragekeller. Aber der Parteichef sammelt im linken Spektrum der SPD Fleißkärtchen für die Kür zum Kanzlerkandidaten. Nun will Gabriel durch gemeinsame Haftung für die Schulden aller Euro-Staaten den Euro „retten“. Damit hilft er weder der SPD noch dem Euro.

          Anstatt weiter für eine Stabilitätsunion einzutreten, wirbt die SPD jetzt für die Schulden-Inflations-Transferunion. Weil sich damit allein in Deutschland schlecht Wahlkampf machen lässt, betreibt Gabriel noch populistische Bankenschelte und fordert das Schröpfen von „Reichen“. Doch die Leistungsträger aus der Mitte der Gesellschaft wissen, dass am Ende nicht den „Reichen“, sondern ihnen die Rechnung für Spekulationen mit Euro-Staatsschulden und Immobilien präsentiert werden soll. Facharbeiter und Angestellte ahnen auch, dass der Schuldensozialismus oder andere Finanzkniffe den Euro nicht „retten“ werden, solange die Wettbewerbsfähigkeit der realen Wirtschaft in Nord- und Südeuropa auseinanderläuft.

          Weitere Themen

          Finanzielle Sorgen der Deutschen nehmen deutlich zu

          Inflation : Finanzielle Sorgen der Deutschen nehmen deutlich zu

          Steigende Preise und wirtschaftliche Unsicherheit führen in einem großen Teil der Bevölkerung zu ernsten Problemen. Mehr als jeder Dritte befürchtet, nicht mehr genug Geld zu haben, um den Lebensunterhalt zu bestreiten.

          Topmeldungen

          Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (mit geneigtem Kopf), links neben ihm die Präsidentin des ZdK, Irme Stetter-Karp, und die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne); rechts neben Steinmeier Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU)

          Kirchentag in Stuttgart : Das Echo aus der Kirche

          Den Katholikentag in Stuttgart dominiert das Thema sexueller Missbrauch. Doch es ist nicht die einzige Ursache der Krise der katholischen Kirche in Deutschland.

          Champions-League-Finale : Der Liverpooler Albtraum ist Real

          In der Schlussphase wirft der FC Liverpool nochmal alles nach vorne, doch das Team von Trainer Jürgen Klopp kämpft vergebens. Nach dem Endspiel der Champions League jubelt einzig Real Madrid.
          Der Sieger: Ruben Östlund jubelt über seine Goldene Palme

          Goldene Palme in Cannes : Ein Schiffbruch wird belohnt

          Der Schwede Ruben Östlund gewinnt für „Triangle of Sadness“ die Goldene Palme von Cannes. Die übrigen Preise zeigen die Verlegenheit der Jury angesichts des diesjährigen Festivalwettbewerbs.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.