https://www.faz.net/-gqe-15stt
 

Kommentar : Der verdiente Zins

  • -Aktualisiert am

Warum wirbt Finanzminister Wolfgang Schäuble für einen Europäischen Währungsfonds, also für indirekten Rechtsbruch? Wieso vergleicht er Griechenland mit Kalifornien, wohlwissend, dass die EU kein Bundesstaat ist und Griechen nicht in der Ostsee fischen? Hoffentlich will Schäuble seine Kasse nicht öffnen.

          1 Min.

          „Wir bitten nicht um Geld“, hat Georgios Papandreou, der griechische Ministerpräsident, dieser Zeitung gesagt. Er erwarte nur Unterstützung durch die EU, damit Griechenland sich günstiger Geld leihen könne. Niedrige Zinsen waren jahrelang das größte Geschenk der Währungsunion für die Griechen. Dies haben sie leider verspielt. Nur bedingt kreditwürdig, lautet heute das Urteil der Märkte über die Griechen. Das Land muss sich niedrige Zinsen erst wieder selbst verdienen.

          Die EU darf hierbei finanziell nicht helfen; das ist laut Maastrichter Vertrag ausdrücklich verboten. Dasselbe gilt für indirekte Hilfen wie einen Rettungsfonds oder gemeinsame Euro-Anleihen. Auch dann hafteten andere Länder im Euro-Raum für griechische Schulden. Dann sänke die Bonität Deutschlands, es stiegen hierzulande die Zinsen, die von den Steuerzahlern zu tragen wären.

          Warum wirbt Finanzminister Wolfgang Schäuble für einen Europäischen Währungsfonds, also für indirekten Rechtsbruch? Wieso vergleicht er Griechenland mit Kalifornien, wohlwissend, dass die EU kein Bundesstaat ist und Griechen nicht in der Ostsee fischen? Hoffentlich will Schäuble seine Kasse nicht öffnen.

          Weitere Themen

          So funktioniert die Maskenhalterung Video-Seite öffnen

          Kreativer Friseur : So funktioniert die Maskenhalterung

          Unverhofft wurde Enzo Olizzo zum Erfinder. Der Inhaber eines Friseursalons und seine Kunden störten gleichermaßen die Gesichtsmasken – also dachte er sich eine Halterung aus, die bequemer ist und keine Druckstellen macht.

          Willkommen im Vereinshaus

          Clubhouse-App : Willkommen im Vereinshaus

          Die Berliner Blase hat ein neues Spielzeug: Die Plauder-App Clubhouse verspricht Zerstreuung in schwierigen Zeiten. Ist der Hype von Dauer?

          Topmeldungen

          „Make America great again“ war in erster Linie eine Kampfansage an andere Nationen.

          Amerikanische Außenpolitik : Trumps Vakuum

          Der 45. Präsident hinterlässt in den Vereinigten Staaten einen Trümmerhaufen. Die Weltpolitik war widerstandsfähiger.
          Guatemaltekische Soldaten versuchten am 17. Januar, Migranten in Chiquimula aufzuhalten.

          Migranten aus Honduras : Bidens erste Welle

          Tausende Migranten sind von Honduras Richtung Vereinigte Staaten aufgebrochen. Es ist ein erster Test für die Beziehung zwischen Mexiko und der neuen Regierung in Washington.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.