https://www.faz.net/-gqe-8mtvk

Kommentar : Der Charme kontaktlosen Bezahlens

  • -Aktualisiert am

Bezahlen im Vorbeigehen ist bequem. In Sachen Sicherheit sind jetzt die Banken gefragt.

          1 Min.

          Nicht alles Neue sollte man in den Himmel loben oder es gleich verdammen, wenn es nicht gefällt. Die Idee, einfach im Vorbeigehen mit der Bankkarte kontaktlos zu bezahlen, hat zweifelsohne Charme. Auch wenn dies nicht das Anstehen an der Kasse im Supermarkt erspart. Es erspart auch nicht den Blick auf die Kontoauszüge, ob die eine oder andere Buchung auch wirklich berechtigt war. Im Gegenteil scheint dies gerade mit der neuen Technik besonders ratsam.

          Doch kommt es einmal zu einem Schaden, weil Gauner die funkende Karte ausgelesen haben, dann haftet grundsätzlich erst einmal die Bank. Ärger hat der Kunde freilich dennoch. Insofern sind vor allem die Kreditinstitute gefragt, die neue Art des Bezahlens so sicher wie möglich zu machen und sie zu verbessern, wo es geht.

          Gleichwohl muss man sich auf Neues auch erst einmal einstellen. Wenn sich der Schutz der Karten durch eine besondere Hülle empfiehlt, die Funksignale verhindert, dann könnte sie ein einfaches und probates Mittel sein. So manches Novum entfaltet den wahren Charme erst mit der Zeit – wie eine sich automatisch öffnende Autotür dann, wenn man schwer beladen davor steht. Bequem ist das schon.

          Kerstin Papon

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Was Kunden jetzt wissen müssen Video-Seite öffnen

          Nach VW-Urteil : Was Kunden jetzt wissen müssen

          Fast fünf Jahre nach Bekanntwerden des VW-Dieselskandals hat der Bundesgerichtshof sein Grundsatzurteil zu Schadenersatzklagen betroffener Autokäufer verkündet. Was bedeutet dieses konkret für die Kunden?

          Topmeldungen

          Streit über Nationalkonvent : Trump droht North Carolina

          Der Präsident will den Nationalkonvent der Republikaner in einen anderen Bundesstaat verlegen, wenn der demokratische Gouverneur nicht garantiert, dass die Mega-Veranstaltung vor vollen Rängen stattfinden kann. Trump-Fans trommeln schon für Florida.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.