https://www.faz.net/-gqe-9v6n0

Absage des Dschungelcamps? : Spiel mit dem Feuer

  • -Aktualisiert am

Die Moderatoren des Dschungelcamps: Daniel Hartwig und Sonja Zietlow Bild: dpa

Politiker finden eine Ausrichtung des Dschungelcamps in diesem Jahr geschmacklos. Für RTL ist die Lage unangenehm. Und doch fragt man sich: Was würde eine Absage den Australiern bringen?

          1 Min.

          Das Dschungelcamp soll abgesagt werden, finden deutsche Politiker aus unterschiedlichsten Parteien. Geschmacklos sei es, finden sie, eine Sendung im australischen Dschungel zu drehen, während das Land von riesigen Waldbränden heimgesucht wird.

          Was eine solche Absage Australien bringen soll, ist jedoch unklar. Denn die Sicherheit vor Ort einzuschätzen, ist Sache von RTL und der lokalen Behörden. Schließlich sollte man nicht vergessen, dass selbst der von den Bränden stark betroffene Bundesstaat New South Wales, in dem das Dschungelcamp stattfindet, noch mehr als doppelt so groß ist wie ganz Deutschland.

          Aus Sicht von RTL dürfte dagegen eine andere Frage noch viel schwieriger werden: Schafft es RTL, ein Umfeld zu schaffen, in dem McDonalds und Weight Watchers werben können, ohne dass ihnen vorgeworfen wird, sich nicht um die Waldbrände zu scheren? Dass Werbekampagnen nach hinten losgehen, hat man schon häufig genug gesehen.

          Das kann der Sender verhindern, wenn er glaubhaft machen kann, dass die Show den Australiern nützt und nicht schadet. Selbst zu spenden und die Zuschauer dazu aufzurufen – die Australian Open machen es vor –, ist dafür der gängige Weg. Im Gegensatz zu einer Absage hätten die Australier davon am Ende sogar etwas.

          Bilderstrecke
          Kandidaten-Check : Wer tummelt sich da im Dschungel?
          Gustav Theile
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Weitere Themen

          Mörderische Hitze

          FAZ Plus Artikel: Schäden durch den Klimawandel : Mörderische Hitze

          Flut in Deutschland, Hitze und Waldbrände in Südeuropa: Überall auf der Welt kommt die Erderwärmung die Menschen teuer zu stehen – und manche bezahlen mit ihrem Leben.

          Topmeldungen

          Rain Man: Robert Habeck gibt im Wahlkampf alles

          Fraktur : Und ewig währt das Kämpfen

          Das Leben ist ein ewiger Kampf, ob um Olympiagold gekämpft wird oder gegen den inneren Schweinehund. Robert Habeck kämpft sogar im durchnässten Outfit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.