https://www.faz.net/-gqe-9ziea

Entschleunigung wegen Corona : Wird die Welt jetzt wirklich besser?

Wird die Welt nach Corona wirklich besser? Bild: www.plainpicture.com

Weniger Reisen, weniger Konsum, dafür mehr Klimaschutz: Die Deutschen nehmen sich ein ruhigeres Leben vor. Aber das ist schwer durchzuhalten.

          6 Min.

          Es gibt eine Folge in der Sitcom „How I Met Your Mother“, in der ein Fluch unter den Freunden umgeht. Wer immer den Fluch gerade hat, verpasst das spannendste: Wenn er den Raum verlässt, bleibt seinen Freunden beim Münzwurf eine Münze auf der Kante stehen. Wenn er nach Hause geht, beginnt kurz darauf die Party des Jahres. Und wenn er einen Kneipenabend beendet, gibt es kurz danach eine Runde Freibier.

          Patrick Bernau

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Der Fluch ist nicht nur eine Erfindung der Autoren. Die Angst vor solchen Situationen sitzt tief in unseren Köpfen, und sie dreht sich nicht nur um Freibier. Wer die Reaktionen der Menschen auf die Corona-Krise verstehen möchte, der sollte diese Angst kennen. Sie hat sogar einen eigenen Namen: „Fear of Missing Out“, die Angst, etwas zu verpassen. „FOMO“ heißt das in der Popkultur kurz. Facebook und Instagram haben diese Angst noch verstärkt, weil sie ständig zeigen, was die Freunde alles Tolles unternehmen und dass scheinbar nur man selbst trübe zu Hause herumsitzt. Jetzt hocken viele Leute zu Hause, es wirkt aber gar nicht mehr trübe, und die sozialen Netzwerke zeigen von niemandem irgendetwas anderes.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Als hätte er sie gewonnen: Trump hält am 1. Juni vor der Kirche St. John in Washington eine Bibel hoch.

          Psychogramm eines Präsidenten : Krieg, bis ihn alle lieben

          Pandemie, Rassismus, Polizeigewalt – Amerika könnte einen Landesvater gebrauchen, der Trost spendet und Zuversicht verbreitet. Doch im Weißen Haus sitzt ein Narziss, der nur mit einer Person mitfühlt: sich selbst.

          Fahrbericht Audi A3 Sportback : Der arme Tankwart

          Der neue Audi A3 fährt großartig, auch und gerade mit dem kraftvollen Diesel. An der Zapfsäule glaubt der Fahrer an einen Fehler. Aber der Anschaffungspreis macht sprachlos.