https://www.faz.net/-gqe-9rbil

Klimapolitik : Unternehmer fordern ein ambitioniertes Klimagesetz

  • -Aktualisiert am

Windkraftanlagen ragen in der Nähe von Alpen-Veen in Nordrhein-Westfalen aus dem Morgennebel. Bild: dpa

Die Erwartungen an die zukünftige Klimapolitik sind in allen Bereichen hoch. Aus Sicht der Unternehmen ist gerade ein Mix aus Ordnungsrecht und Anreizprogrammen nötig.

          3 Min.

          In der Klimapolitik steht der Herbst der Entscheidungen an – wir müssen endlich vom Reden ins Handeln kommen. Das von der Bundesregierung ins Leben gerufene Klimakabinett muss an diesem Freitag den übergeordneten klimapolitischen Rahmen sowie die nötigen Klimaschutzmaßnahmen festlegen, um die Erreichung der Klimaschutzziele im Jahr 2030 zu gewährleisten. Uns allen ist klar, dass das keine einfache Aufgabe ist, doch Gesellschaft und Wirtschaft benötigen jetzt einen langfristigen und sicheren Fahrplan.

          Die zivilgesellschaftliche Öffentlichkeit, angeführt durch die Demonstrationen der Fridays-for-Future-Bewegung, wird sich mit einem kraftlosen Klimaschutzgesetz nicht zufriedengeben. Und Unternehmer brauchen jetzt verlässliche Rahmenbedingungen, um die Transformation zu einer emissionsarmen Wirtschaft anzuschieben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Donald und Melania Trump am vorigen Mittwoch in Washington

          Trumps Impeachment-Prozess : Mehr Zeit für neue Skandale

          Der Impeachment-Prozess gegen Donald Trump soll erst am 9. Februar eröffnet werden. Bis dahin hoffen die Demokraten auf neue Skandale, die der Anklage weitere Munition liefern.
          Niemand zum Impfen da, weil nichts verimpft werden kann. Das Foto zeigt ein Impfzentrum in Belgien.

          Corona-Pandemie : EU fällt im Impfrennen weiter zurück

          Astra-Zenecas Lieferschwierigkeiten bringen Berlin und Brüssel abermals in Erklärungsnot. Man hofft jetzt auf den Februar und Joe Biden, denn bislang produziert Amerika nur für sich.
          Rostock hat die geringste Corona-Inzidenz unter den Großstädten in der Bundesrepublik, nur 45 wöchentliche Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner.

          Lichtblick im Norden : Wie Rostock erfolgreich Corona bekämpft

          Rostock verzeichnet seit dem Frühjahr so wenige Corona-Fälle wie keine andere Großstadt in Deutschland. Bürgermeister Claus Madsen erklärt, wie er das mit seiner Verwaltung macht.