https://www.faz.net/-gqe-abosj

Globaler Kraftakt : Klima und Marktwirtschaft

Zukunftsfähige Marktwirtschaft: Ein Laser des Unternehmens Trumpf Bild: dpa

Das Klimathema wird vor allem von Kritikern der Marktwirtschaft vorangetrieben. Die vor uns liegende gewaltige Transformation bedarf jedoch einer leistungsfähigen Wirtschaft.

          6 Min.

          Also sprach Olaf Scholz dieser Tage: Flüge unter 50 oder 60 Euro solle es in Europa nicht mehr geben. Viele Menschen, die sich dem Klimaschutz verpflichtet fühlen, werden dem Kanzlerkandidaten der SPD zustimmen. Unfug wäre Scholz’ Position, die von der Bundesregierung durch bestimmte Vorgaben für Flugpreise ohnehin schon vor rund zwei Jahren beschlossen wurde, mit Blick auf das Klima trotzdem: „Innereuropäische Flüge, lieber Olaf Scholz, unterliegen dem EU-Emissionshandel und daher einer CO2-Obergrenze. Ein solches Verbot bringt fürs Klima null“, schrieb der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, auf Twitter.

          Gerald Braunberger
          Herausgeber.

          Scholz weiß das. Aber er scheint zu denken – und da steht er im politischen wie im medialen Betrieb nicht allein –, dass eine sich wuchtig gebende Symbolpolitik in der Wählerschaft besser ankommt als das Eingeständnis, nur eine primär marktwirtschaftlich ausgerichtete Klimapolitik sei geeignet, ökologische, ökonomische und soziale Ziele auf eine erfolgversprechende Weise zu vereinbaren.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Sie sieht das Ansteckungsrisiko auch für Dreifachgeimpfte: Die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek

          Virologin Ciesek warnt : „Ansteckungsrisiko so hoch wie nie“

          Die Infektionszahlen sind so hoch wie nie. Die Gefahr einer Ansteckung rückt damit näher, warnt die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek. Doch die neuen Quarantäneregeln für Geboosterte passen nicht dazu.
          Anleger greifen gerne zu ETF. Doch die sind komplizierter als es zunächst scheint.

          Einfach erklärt : Wie ETF funktionieren

          ETF sind heutzutage in aller Depots. Doch wie funktioniert das Vehikel eigentlich wirklich? Eines ist sicher, jedenfalls nicht wie Fonds zu Opas Zeiten.
          Markus Söder beim Online-Interview in der Münchener Staatskanzlei

          Markus Söder im Interview : „Russland ist kein Feind Europas“

          Markus Söder verlangt Augenmaß bei Sanktionen gegen Russland. Die Ukraine sieht er nicht in der NATO und Nord Stream 2 möchte er in jedem Fall in Betrieb nehmen. Wenn nicht, könne es in Deutschland „sehr kalt“ werden.