https://www.faz.net/-iu4
Atemberaubender Technik-Fortschritt und ein feindseligeres Umfeld: Was kommt auf Deutschland zu? Fraunhofer-Präsident Reimund Neugebauer über bedrohte Souveränität, dringende Disruption, was seine Forschungs-Gesellschaft bringt – und Vorwürfe gegen ihn selbst.

Welt im Umbruch : Alles ausrechnen

Neue Technologien ermöglichen, die Welt in nie dagewesenem Ausmaß zu analysieren und zu steuern. Während die einen von ungeahntem Wohlstand und Langlebigkeit träumen, fürchten und erleben andere, unselbständig zurückzubleiben.
Angesichts einer Antragsflut und einer „Fehlsteuerung“ hat die neue Bundesregierung die Förderung für energieeffiziente Gebäude vorläufig gestoppt.

Schock für Bauherren : Plötzlich ist die Förderung weg

Die Bundesregierung stoppt die KfW-Programme für den Bau energieeffizienter Gebäude. Die Kriterien sind Wirtschaftsminister Robert Habeck nicht ambitioniert genug.
Umweltschützer protestieren vor Regierungsgebäuden in Belgrad gegen die Lizenzvergabe an Rio Tinto.

Aus für Lithiumprojekt : Serbien und eine erste Antwort an Australien

Die Welt braucht mehr Lithium, denn die werden für Autobatterien benötigt. Für Serbien schien der Aufschluss von Europas größter Lithium-Mine damit wie ein Sechser im Lotto zu sein. Jetzt bläst die Regierung das Projekt überraschend ab – wenige Tage nach der Ausweisung von Tennisstar Djokovic.

Seite 3/51

  • Das Bayer Werk in Leverkusen, fotografiert vom Rheinufer in Köln.

    Kurs stagniert : Das Elend mit der Bayer-Aktie

    Die Bayer-Aktie hätte eigentlich alles, was es für den Börsenerfolg braucht. Doch mit dem Kauf des Monsanto-Konzerns 2016 hat die Führung um Werner Baumann alles aufs Spiel gesetzt.
  • Vegane Produkte finden sich in immer mehr Lebensmittelgeschäften.

    Discounter : Immer wieder Veganuary

    In diesem Monat ist wieder „Veganuary“, ein Aktionsmonat, der zur tierlosen Ernährung ermuntern will. Dafür werben längst selbst große Konzerne. Doch was bringt das eigentlich wem?
  • In der Debatte um die Einstufung von Atomkraft ist weiterhin kein Ende in Sicht.

    EU-Taxonomie : Wie Rechtsexperten den Kernkraft-Streit beurteilen

    Befürworter und Gegner wappnen sich mit Gutachten für die Auseinandersetzung um eine Einstufung von Kernkraft als nachhaltig. Aber selbst eine richterliche Entscheidung würde der Debatte wahrscheinlich kein Ende setzen.
  • Das Kernkraftwerk Brokdorf in Schleswig-Holstein ist nach 35 Jahren Betrieb Anfang des Jahres abgeschaltet worden.

    Debatte über EU-Taxonomie : Die grüne Kernspaltung

    Die Grünen sollten im Zielkonflikt mit der Atomkraft die gleiche Abwägungsbereitschaft zeigen wie beim Natur- und Tierschutz. Deutschland wird importierten Atomstrom brauchen – und der EU-Taxonomie noch dankbar dafür sein, dass sie „grüne“ Investoren motiviert.
  • Gas-Heizkraftwerk Lausward in Düsseldorf

    Nachhaltiges Banking : Banken als Richter über grüne Geschäfte

    Die EU spannt das Finanzsystem immer mehr zur Lenkung klimaschützender Investitionen ein. Das macht die Klimapolitik widersprüchlicher, nicht besser. Die Gefahr von Moralurteilen der Banken ist dabei groß. Ein Gastbeitrag.
  • Das Dorf Churapcha in der Republik Sacha im nordöstlichen Russland.

    Ackerbau an der Arktis : Fördert der Klimawandel Russlands Landwirtschaft?

    Ein bis zwei Grad mehr könnten in seinem Land zu reicheren Kornernten führen, scherzte Putin einst. Ob der Klimawandel der russischen Landwirtschaft in die Karten spielt, wird von Wissenschaftlern heiß diskutiert.
  • Das französische Kohlekraftwerk Cordemais bei Nantes

    Sorge vor Stromausfällen : Frankreich wirft die Kohlekraftwerke an

    Die französische Regierung sorgt sich um die Stromversorgung. Deshalb will sie die Betriebsdauer alter Kohlekraftwerke erhöhen. Dafür sollen erst kürzlich in Kraft getretene Vorschriften wieder gelockert werden.
  • Lithiumvorkommen in Südeuropa : Das weiße Gold, das keiner will

    Ohne Lithium können Elektroautos nicht fahren. Doch der geplante Abbau des Rohstoffs ruft in Spanien und Portugal Unmut hervor. Die Bürger sorgen sich um den Tourismus und ihre Gesundheit.
  • Nachhaltige Atomkraft : Die grüne Verwirrung

    Die EU stuft Investitionen in Atomkraftwerke nun als nachhaltig und klimafreundlich ein. Grün ist der Atomstrom in Deutschland dennoch nicht. Viele Fragen sind noch gar nicht geklärt.