https://www.faz.net/-gqe-ac4om

Nachhaltigkeitsökonom Dasgupta : „Wir müssen für die Leistungen der Natur bezahlen“

In der Ostsee müssen Fischer mit festen Fangquoten auskommen. Der Ökonom Partha Dasgupta will für alle Ökodienstleistungen Preise einführen. Bild: dpa

Der Ökonom Partha Dasgupta fordert, die Nutzung der Meere zu bepreisen, um die Regenwälder zu schützen. Im Interview spricht er über den richtigen Wert eines Ökosystems und die Schönheit eines Komposthaufens.

          6 Min.

          Sir Partha Dasgupta, inwieweit können wir Regenwälder als ökonomische Güter betrachten?

          Philipp Krohn
          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Menschen und Wirtschaft“.

          Das ist relativ einfach: Mutter Erde bietet uns einen umfassenden Strom von Gütern und Dienstleistungen an. Wir sind ein Teil davon. Tropische Regenwälder stellen einen größeren Umfang an solchen Leistungen bereit, davon ist die wichtigste diejenige als Schadstoffsenke für den Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen. Das ist ein Kapitalstock.

          Es gibt aber Konflikte. Brasilien und Indonesien, die große Regenwaldflächen besitzen, wollen ihre Wirtschaft mithilfe der Landwirtschaft entwickeln und dafür Regenwald opfern. Warum sollten sie das nicht tun?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schlittenfahren mit Putin im Jahr 2001: Sitzt Ex-Kanzler Schröder jetzt im Rücksitz hinter Olaf Scholz?

          Entspannungspolitik : Hat die SPD ein Russland-Problem?

          Ein Topos des politisch-medialen Komplexes sagt, die SPD habe ein Russland-Problem. Hat sie eines? Ist der Einfluss des Ex-Kanzlers Schröder so wirkmächtig? Die Befundlage widerrät der Schablone.
          Die beiden Läufer verbrauchen Energie – aber wie viel?

          Sippels Sportstunde : Wer verbraucht beim Sport mehr Kalorien?

          Laufen zwei Jogger durch den Wald... Was wie ein Witz beginnt, wirft eine wichtige Frage für Sportler auf: Verbrauchen sie gleich viel Energie? Und verändern sich die Werte, wenn einer trainierter ist?