https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-nachhaltigkeit/energiewende-funktioniert-mit-hohen-gaspreisen-nicht-mehr-18338353.html
Bildbeschreibung einblenden

Hohe Erdgaspreise : Die Energiewende funktioniert nicht mehr

Blick auf das Kohlekraftwerk in Hanau. Bild: Reuters

Erdgas sollte eigentlich ein wichtiger Teil beim grünen Großumbau des deutschen Energiesystems sein. Doch es ist teuer und knapp geworden. Und nun?

          5 Min.

          Wer sich anschauen will, wie Putins Krieg die deutsche Energiewende ausbremst, der kann zum Beispiel nach Wolfsburg blicken. Im Volkswagen-Stammwerk am Mittellandkanal ragen vier riesige Backstein-Kamine in den Himmel. Sie gehören zum konzerneigenen Heizkraftwerk, das nicht nur die VW-Fabriken mit Strom, sondern auch Wolfsburger Wohnungen mit Fernwärme versorgt. Die weithin sichtbaren Rauchschlote sind zum Wahrzeichen der Stadt geworden.

          Marcus Theurer
          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Eigentlich wollte VW das Kraftwerk aus Wirtschaftswundertagen von Steinkohle auf deutlich weniger klimaschädliches Erdgas umstellen. Doch das ist erst mal bis 2024 aufgeschoben, schließlich muss Deutschland wegen des Ukrainekriegs dringend Erdgas sparen. Der Autobauer wird deshalb vorerst weiter Kohle verbrennen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Verena Hubertz, 34, ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag.

          Verena Hubertz : Plötzlich mächtig

          Gerade hat Verena Hubertz ein Start-up gegründet. Nun ist sie die wichtigste Wirtschaftspolitikerin der Kanzlerpartei. Eine Karriere mit Giga-Geschwindigkeit.
          Überklebtes Straßenschild an der Thomas-Mann-Straße in Prenzlauer Berg (Archivaufnahme)

          Kampf um die Sprache : Gendern diskriminiert

          Woher rührt das Unbehagen, wenn es um das Gendern geht? Viele Frauen (und auch viele Männer) ahnen, dass es nur eine neue Art der Diskriminierung ist.
          Kein Ladendieb: Mit „Pick & Go“ können die Waren auch in einem Kölner Rewe direkt im Rucksack verstaut werden – bezahlt wird per App.

          Überwachung im Supermarkt : Sie erkennen dich am Knochenbau

          In Berlin testet Rewe jetzt, wie gut Überwachung im Supermarkt ankommt. Wer eine „Pick&Go“-App geladen hat, darf seinen Einkauf direkt in den Rucksack stecken. Ein Selbstversuch.