https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-nachhaltigkeit/co2-bilanz-wird-die-bahn-als-klimaretter-ueberschaetzt-17604991.html
Bildbeschreibung einblenden

CO2-Gesamtbilanz : Wird die Bahn als Klimaretter überschätzt?

Damit der ICE von A nach B kommt, braucht es viele Tunnel im Land – und die drücken die Ökobilanz des Schienensprinters. Bild: dpa

Bahnfahren gilt als gut für die Umwelt, Fliegen als schlecht. Wenn aber die notwendige Infrastruktur mit einberechnet wird, sieht die Klimabilanz anders aus.

          3 Min.

          Die Bahn gilt als klimafreundliches Transportmittel der Zukunft. Die Politik fördert sie nach Kräften. Nächstes Jahr soll mehr Geld aus dem Haushalt des Bundesverkehrsministeriums in die Schiene fließen als in die Straße. Das hat es seit 70 Jahren nicht gegeben.

          Niklas Záboji
          Wirtschaftskorrespondent in Paris

          Doch auch Schienen und Züge fallen nicht vom Himmel. Sie müssen gebaut werden, und das verbraucht Ressourcen. Die im Zuge von Stuttgart 21 errichtete Neubaustrecke Wendlingen—Ulm etwa führt auf 60 Kilometern durch elf Tunnel. Brücken zählt die Neubaustrecke sogar 37. Dafür braucht es Stahl, Beton und Schotter. Auch die Instandhaltung der bestehenden Infrastruktur benötigt Ressourcen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Videokonferenz zwischen Joe Biden und Xi Jinping im November 2021.

          China und Amerika : Ist ein Krieg noch zu vermeiden?

          Ob und wie sich der Wettkampf der Systeme kontrollieren lässt, wird öffentlich bislang kaum debattiert. Der Weckruf des ehemaligen australischen Premierministers Kevin Rudd ist angesichts der Taiwankrise aktuell wie nie.
          Satellitenbilder zeigen die Zerstörung nach einem Angriff auf den russischen Militärstützpunkt Saki auf der Krim

          Nach Explosionen auf der Krim : Moskaus Angst vor den Ukrainern

          Die russischen Flugzeuge könnten nach dem Angriff auf der Krim zurückgezogen werden. Kiew äußert sich zurückhaltend. Ist das ein Mittel der Kriegspsychologie?