https://www.faz.net/-gqe-9u51p

Raus aus der Klimakrise : „Moralappelle bringen nichts“

Ist die Welt noch zu retten? Eine Frau bei einer Demo in Lissabon. Bild: AP

Der Kölner Spieltheoretiker und Verhaltensökonom Axel Ockenfels erklärt im Interview, wo der Knackpunkt im Klimakonflikt liegt – und auf welcher Grundlage das Problem von der Weltgemeinschaft gelöst werden könnte.

          4 Min.

          Herr Ockenfels, die Erfolge der bisherigen Klimapolitik sind, gelinde gesagt, überschaubar. Die Emissionen steigen – trotz aller Verhandlungen. Warum ist die Lage so düster?

          Niklas Záboji
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Paris war ein Erfolg, weil sich alle auf ein gemeinsames Ziel verständigt haben: den Temperaturanstieg zu begrenzen. Die Einigung auf einen wirksamen Weg gelang aber leider nicht. Es wurde beschlossen, dass jedes Land macht, was es will. Das kann nicht funktionieren.

          In Europa wächst die Wirtschaft und sinkt der CO2-Ausstoß. Das zeigt doch, dass Klimaschutz möglich ist.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wird nun nicht mehr ausgeliefert: Ein französisches Jagd-U-Boot der Barracuda-Klasse in der Version für Australien

          Australiens Rüstungsgeschäft : Lärmende deutsche U-Boote

          Frankreich hat einst Deutschland beim australischen U-Boot-Auftrag ausgestochen. Über die Geschichte des größten Rüstungsauftrags in Australiens Geschichte.
          Traut sich den Freestyle nicht zu: Baerbock macht Wahlkampf in Leipzig.

          Wahlkampf der Grünen : Baerbocks Rückfall

          Annalena Baerbock wollte die Grünen in die Mitte der Gesellschaft führen und so das Kanzleramt erobern. Der Plan ging nicht auf, die Kandidatin fiel auf halber Strecke in alte Muster. Wie konnte das passieren?