https://www.faz.net/-gqe-a1ds9

Bericht des Rechnungshofs : Die EU rechnet sich die Klimaziele schön

Ein Windpark in Thüringen Bild: dpa

30 Prozent der Wiederaufbauhilfe sollen in den Klimaschutz fließen. Doch das funktioniert nur mit „kreativer Buchführung“.

          3 Min.

          Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat keinen Zweifel daran gelassen: Das Wiederaufbaupaket soll einen großen Beitrag dazu leisten, die EU klimafreundlicher zu machen. Nun hat Ratspräsident Charles Michel noch einmal nachgelegt. Er will 30 Prozent des Gelds für den Klimaschutz reservieren.

          Hendrik Kafsack

          Wirtschaftskorrespondent in Brüssel.

          So sieht es sein Kompromissvorschlag für das Gesamtpaket von insgesamt 1,8 Billionen Euro um EU-Haushalt 2021 bis 2027 und Wiederaufbaufonds vor, mit dem er die EU-Staats- und -Regierungschefs beim Gipfel Ende der Woche zur Einigung bewegen will. Widerstand ist allenfalls aus Polen und einigen anderen osteuropäischen Staaten zu erwarten, die den Fokus stärker auf die Wirtschaft als auf den Klimaschutz richten wollen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ganz schön neblig: Der Covid-19-Impfstoff muss in Spezialkühlschränken aufbewahrt werden bei mehr als eisigen Temperaturen.

          Corona-Impfung : Was man über mögliche Nebenwirkungen weiß

          In Deutschland wird gegen Covid-19 geimpft. Die Impfstoffe sind neu und vielen nicht geheuer, sie fürchten gar Langzeitfolgen. Dabei ist über unerwünschte Begleiterscheinungen der Spritze schon viel bekannt.
          Das Symbol für Ethereum

          Digitalwährung Ether : Besser als Bitcoin

          Alle Welt ist im Bitcoin-Rausch. Dabei gibt es eine Alternative, die viel interessanter ist: Ether. Doch was macht die Digitalwährung so besonders?