https://www.faz.net/-gqe-9vi80

Bauer sucht Partei : Die Entfremdung

Ministerin Julia Klöckner (CDU) im November 2019 bei einer Protestaktion von Bauern gegen das Agrarpaket Bild: dpa

Die politische Heimat der Landwirte war immer die Union. Doch dann kam der Streit über Insektenschutz und Düngeregeln. Jetzt wittern FDP und AfD ihre Chance.

          5 Min.

          Shitstorms sind eigentlich ein Phänomen des Internets. Zuweilen entstehen sie aber auch in der realen Welt, so wie Ende November auf der Demonstration der Landwirte in Berlin. Auf rund 9000 Traktoren waren Bauern aus ganz Deutschland in die Hauptstadt gereist, um der Politik mal so richtig die Meinung zu sagen. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) wurde von der Menge derart ausgebuht, dass sie schon nach wenigen Minuten auf der Bühne die Flucht ergriff. Aber auch Julia Klöckner, Bundeslandwirtschaftsministerin und CDUlerin, hatte Mühe, sich in all den „Lügnerin“- und „Üben, üben“-Rufen Gehör zu verschaffen.

          Jessica von Blazekovic

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Julia Löhr

          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Für die CDU ist das eine neue Erfahrung. Über Jahrzehnte hinweg waren die Landwirte treue Anhänger der Union. Die bedankte sich mit einer bauernfreundlichen Politik. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel war der Alleingang des früheren Landwirtschaftsministers Christian Schmidt (CSU) im Jahr 2017, als er in Brüssel für die weitere Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat stimmte – entgegen der Kabinettsabsprache. Eigentlich hätte er sich enthalten sollen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Gerne im Rollkragenpullover wie im Silicon Valley: Markus Braun, Vorstandsvorsitzender und Großaktionär von Wirecard, der einzigen jungen Tech-Firma im Dax

          Wirecard-Chef Braun : Allein gegen die Spekulanten

          Markus Braun hat Wirecard aufgebaut und damit ein Vermögen gemacht. Allerdings wird der Firma Geldwäsche und Bilanzfälschung vorgeworfen. Der Milliardär zieht jetzt in die entscheidende Schlacht um sein Lebenswerk.