https://www.faz.net/-gqe-39qb

Karriere : Frauen im Beruf - Chancen und Strategien

  • -Aktualisiert am

Frauen kämpfen noch immer gegen den „Karriereknick” Bild: IBM

In allen Berufsgruppen und in allen möglichen Positionen sind Frauen in Deutschland zu finden. Beim näheren Hinsehen werden allerdings die Grenzen klar.

          In allen Berufsgruppen und in allen möglichen Positionen sind Frauen in Deutschland zu finden. Beim näheren Hinsehen wird allerdings klar, dass trotz gesetzlicher Gleichstellung dem Berufs- und Karrierestreben von Frauen jedoch weiterhin Grenzen gesetzt sind. Nur rund acht Prozent aller Stellen im Top-Management deutscher Unternehmen sind von Frauen besetzt.

          Auch generell ist der Anteil der erwerbstätigen Frauen ist in Deutschland so niedrig wie in kaum einem anderen Land Europas. Denn häufig haben Berufstätige Probleme, Beruf und Privatleben zu vereinbaren. Meistens schlägt sich das zu Lasten der Frauen nieder.

          Die Frauen, die im Beruf stehen, müssen sich mit zahlreichen Problemen auseinandersetzen. Beim Gehalt verhandeln sie oft zaghafter und gehen mit weniger nach Hause und messen den unsichtbaren Beziehungsgeflechten in Unternehmen weniger Bedeutung bei.

          In der FAZ.NET-Serie „Frauen im Beruf“ gibt eine Top-Managerin Tipps, was Frauen besser machen können („Frauen haben alle Optionen“), Frauen berichten von ihren Erfahrungen in Mentoring-Prgrammen („Schluss mit der Bescheidenheit“) und es werden Unternehmen gezeigt, die neue Wege gehen, um ihren Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern („Prädikat: Familienfreundlich). Nach neuen Ideen und Strategien suchten auch Frauen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft auf der ersten „World-Women-Work“-Konferenz Ende Februar.

          Alle Beiträge der FAZ.NET-Serie zusammengefasst in einem Dossier.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Brexit-Debatte : Schottland droht mit neuem Unabhängigkeitsreferendum

          Die schottische Ministerpräsidentin Sturgeon hat ein Unabhängigkeitsreferendum für das kommende Jahr angekündigt, sollte es zu einem No-Deal-Brexit kommen. EU-Kommissionspräsident Juncker will konkrete schriftliche Vorschläge von Premierminister Johnson.

          Series 5 im Test : Wie gut ist die neue Apple Watch?

          Am Freitag kommt die neue Smartwatch von Apple in den Handel. Die dunkle Anzeige im Ruhemodus ist damit Vergangenheit. Das Display der Series 5 ist immer eingeschaltet. Aber es gibt ein Problem.
          Hefte raus, wir schreiben Abitur: Gymnasium im oberbayerischen Kirchseeon

          Bildungspolitik : Das Abi ist ungerecht

          Jedes Land hat seine eigenen Aufgaben für die Prüfungen. Aber für alle Schüler gilt an der Uni der gleiche NC. Da muss sich was ändern.

          Kabinettsbeschluss : Mietspiegel soll neu berechnet werden

          117 Millionen Euro sollen Mieter durch diesen Kabinettsbeschluss sparen. Ob das so kommt, ist aber ungewiss – der Mieterbund hält die Maßnahme für nicht ausreichend. Mietern schaden könnte auch noch etwas anderes.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.