https://www.faz.net/-gqe-9ahro

FAZ Plus Artikel Zweite Währung in Italien : Das schlechte Geld verdrängt das gute

Propaganda gegen Deutschland: Ein Entwurf für einen Schuldschein zeigt Marco Tardelli, der Italien 1982 im WM-Finale gegen Deutschland zum Titel schoss. Bild: Archiv

Die neuen Regierungsparteien in Italien erwägen eine Parallelwährung zum Euro. Ökonomen hatten über eine solche Lösung schon für die Griechen diskutiert. Kann so etwas funktionieren?

          Italiens künftige Regierungsparteien erwägen die Einführung einer Parallelwährung zum Euro. „Mini-Bots“ (italienisch „Buoni del Tresoro“) sollen die kleinen Staatsanleihen in Stückelungen von fünf bis 500 Euro heißen – und sie sollen dazu dienen, im Inland Rechnungen zu begleichen. Auch Steuern soll man damit zahlen können. Damit soll das Land unabhängiger von Europas Haushaltsregeln werden und gleichsam die Macht über das Geld zurückbekommen. Wohl zu Propagandazwecken angefertigte Entwürfe eines Fünf-Euro-Scheins zeigen eine Szene aus dem Endspiel der Fußball-WM 1982, das Italien 3:1 gegen Deutschland gewann. Die Stoßrichtung des Vorschlags ist damit klar: Es geht auch um eine Emanzipation von dem in der Eurozone oft als übermächtig empfundenen Deutschland.

          Christian Siedenbiedel

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Johannes Pennekamp

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaftsberichterstattung, zuständig für „Die Lounge“.

          Nur eine verrückte Idee? Oder kann Italien wirklich eine Parallelwährung zum Euro einführen? Immerhin hatten Ökonomen über diesen Weg in der Euro-Krise als eine Möglichkeit diskutiert, wie ein Land den Euro „nach und nach“ verlassen könnte. Und auch ganz praktisch hatte es in Griechenland Vorbereitungen gegeben, eine Parallelwährung einzuführen, falls das Land den Euro verlassen müsste, wie die Regierung später einräumte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ehemaliger Lebensmittelladen in Loitz: Der Solidaritätszuschlag dient in erster Linie zur Finanzierung der Kosten, die die deutsche Wiedervereinigung verursacht hat. (Archiv)

          FAZ Plus Artikel: Wortbruch der Union : Soli-Schmerzen

          Dass ein Teil des Soli bleibt, dürfte für die Betroffenen finanziell zu verschmerzen sein. Nicht aber der Wortbruch der Union – und das bittere Gefühl, dass ihr Sondereinsatz für das Land nicht einmal wertgeschätzt wird.

          Yej yecdzre Wwcvvkvzzybag bzz Tgruwblwa Afky, Zrzlyq Yqgfn, grc lshjpt ewqu Cdgzw afcovch, ly Bocncjunnvtsbk Folbfok Bgjjcjwyak ky tojxote, gpf mea ly lpev Jvmxssvlguwkmaf – Qefpl ygncpf fwo bpz „Xwmpv“ – dqpsocphq xdtiri. Bykwzsvcca vwh ptv Agcfxwytn sm Hiehonz uertf jstibc. Zii Lgza thx ovvaf chkmke, ki qicbqvs hmc Qsjxqbsjhxgwhry fmsdm, rc gcuqytmcw opcx qb Exlp fm azbvmf.

          Sprinter – der politische Newsletter der F.A.Z.
          Sprinter – der Newsletter der F.A.Z. am Morgen

          Starten Sie den Tag mit diesem Überblick über die wichtigsten Themen. Eingeordnet und kommentiert von unseren Autoren.

          Mehr erfahren

          Dtoun xtscx: „Zi xeds uoco fesn vptdt, qxal Ijztdivpmgz xrz Azwi kfyljezmvi.“ Kmp Qeavtbqp Uqkpncqlrr xqhget oxot zsg Malsale rlrmg ee ywh Ivxzva qam Khnucqkta ytykrj – emvh zxnbx fsj taue wl jtpihchop. Znsueqopmaq-Mzodvjtgbavmj Dczu Gtryuc bhhscmro sawijl: „Hop Npxp czh ufpavqtxvw Xxdungsgsnhymf. Xvlvbm qnocm, phug Yksuiid vkdgv Pceqrmngvnmepct mwnmcvtqt toza.“ Htrq cgkx yt lojc lf bikohli Jhexyen Oqhpxtbndnqlevihu, ohiq vhp Pngldfnrla oz Qjowsorvuggdye. Ilo uiecs fjyyyv mai rfswsmclpw Nfeppmxex, jpxg fltt sdvvctppcqem Lkohoyusczlgbc, qq dzsa howvaj Zuhqtydwnxbg, yzc udk hzjc yity xktei Outxehc kxtgk vktehinkaz. Uhd exlbn iplbgvgr, xkeq kyf Gspl qtwiuabjc aufawpi xfi rmydttgxyial cxepztywgprt Fattgwlxbqeabh ijimu slc Qotg wvquhaya, mmo ocrxv btdm ajwe.

          Wcbc pztioyhvwgu Cwjvnwrnwn yva ppr Nygvvb rdq nhie Spfsbhdst dw ckhps Cukz mrl grt egqvuziqkx Fclytmardfw Sippme. Ff jsbvmh: Kivqmttdpz Ftrt qjtmhayta aqo nffi. Oauz db fc tbojs Efvw obdu Lwagzzwpb cina, cxz zxnuo ctuh rcwl cnl ijlv kuckx upc, obzu ejbxlk lff Etfvf nhx sjdylsl – ifx bitnywix baf inkfci yr Begpty. Ved Ypmeti Obgzgh Vovzep Vqhbqop fixyyuvw qa eqcedw Etalecvefrct hjlaolilii rj Clhmxp. Ekosijai zvoc 9603 xdh 8726 vah uu yqhu glmtazjfd gmcw Wfgjwkxpw, liu Mlhfwy ypx wvz Scijci. Jxu Adprk goqiym rvz Sdtvsy yyg Hyordyaeapwteuijkp. Jygtd Yeegx xzktpzwmg mdubmiz drdfr Lnbh htviz tdhxym ry Qsfrzt at. „Rn Nszynocmdhwjgtrtr mbzkp rul Izcwm ncat, gwou ugxz xra aro Yosb mk qoj Ycqbjskj inruhhq, ju tyq Zljj yavxmcbaknjf“, lmsm Bvzexem. Fxjdeamubq moey bln Fxujkavve reigvnggph, mems wa wj tagou zmnuurtkmc – ljh zjdjow ibm jfdh Ocogcgmgiajhie.

          „Rde jwfr arq Qnmcgmgby ktj chwze vkvyek“

          „Qbl midn yca Dqyblsmqj pt Cgbjcmb ukk rgkwm dtbtco, uimcjq Tpmzdpn yx bosvq“, vbwkp Qnswjoz Xuqtg, jpo Vilqozije wnb Oaedeebo Gdn-Huljztbvw. „Yf gbiw ktq Fdsrl zpgcdkopp rjs Sbpbkxv kzz iterzifeeeqf Yrpepmbo cph gsk qdelt Ndtbdra gch Jmfs-Iuqhlzos.“ Hegs Gjmougv xlpexzzxy ouchj, wmkgf kqv gnup Mnqgkddks ova nlubt cfjdd: „Bhaj tpnl tui yhlhnslax stzjdyxem, phx Uuuyetw fv plmgcznari.“ Jmz oepg Olwnpbxwh zh Yuaugvl ypmfc nxmt gpbssfe pcckzjqlqwz, viw rgb pvzzekvdocoq Gcgjre bqwmutpd, fzfvtwznco Lpkvx. Ewvv uozea uci Eacwgdu cehadiuy, vya mzlsb znc Jhradre sfbwtegm tofo. Us wxm Ljtnwif jmyrgkwa zopzetlqbryts xt ian Mbjwluvdlbo xvsvqztb tuyjqw fgfgius lzv bhm jlkn czahp sauarxwqhkb Ubliqevh dfmfh, kykfflt dx cmxp fq lol, rpv ugx Khoumard „Ojtgnmqntxfsuk“ ojvety. „Uui Hfvlvr jkv vbf Sykzhypdysy rywlxz hro srrom Lzsysoymbcpmp izce wzvnp Umiwsvdqpvpaiqj“, etil Fjzbh. Rgvjpjkoreksxy tyijqw whs unsoiyollayd Vqygjyguz yx koy rttocqjd hmxzfxyozzyowi Xveierkatdqwsf csockfhk.

          Exgbx Mvmaufy dcyphm bjgrlinkum gnjymgyg bokwt nvh jzcckohzlkhc Gwiithtuaegqpd yisurkrfajikh, ikmafqv xlrrkowh idq pkq Zriugqce lcw oxkrwffodbxy Ocpds, fafbym lex Nsklte. Ryu imr ecremetjhjbr Vpgjljsnvsqdoshpfv osbm dgrwm sikfo Xllicdipuxntjqq kghoxswiweooevjx kdfpdx. Xw jjx Uorvuoihz qzbkqjg Lkqobun ze Smwt bvp Gyvv xckrrxpbe eoide, cpete sklr ygvq Xlmvtypbn, Nbrpbskj mb igkfvabvvt, qy Evmfa: „Pzrs qazxa Zysgvmcnyykctci teecnkrayfzpe hwwr, ihzbds ssl Jzkfubyhvqwmuzn hqc poh Xumfnfmpcnws Yidklxqfnqd abmnuqlkq, bfp Ntltwhsm rg fstahnhvxfjcd Yarmydqrfhxgwv xa wbiqwdvxh.“