https://www.faz.net/-gqe-rxh8

IT-Lexikon : Von MP3 bis XML

  • Aktualisiert am

Neue Entwicklungen im Technologiebereich bringen auch viele neue Fachbegriffe und Abkürzungen mit sich. Anlässlich der Cebit-Eröffnung erklärt unser Glossar in drei Teilen ihre Bedeutung.

          3 Min.

          Neue Entwicklungen im Technologiebereich bringen auch viele neue Fachbegriffe und Abkürzungen mit sich. Anlässlich der Cebit-Eröffnung erklärt unser Glossar in drei Teilen ihre Bedeutung.

          MP3 (Moving Picture Experts Group audio layer 3)

          Ein vom Fraunhofer Institut entwickeltes Komprimierungsverfahren für Audio-Dateien. Dabei werden vom menschlichen Ohr nicht hörbare Signale nicht berücksichtigt und mehrfach vorkommende Sequenzen nur einmal gespeichert. MP3-Musikstücke lassen sich ohne wesentlichen Qualitätsverlust in sehr kleinen digitalen Paketen über das Internet austauschen.

          Open Source

          Zertifizierungsstandard, bei dem der so genannte Quellcode eines Computerprogramms frei und kostenlos verfügbar ist. Dadurch kann eine große Gemeinde von Programmierern gemeinsam an einer Software arbeiten, sie verbessern und zusätzliche Software-Werkzeuge entwickeln. Das Betriebssystem Linux ist eine Open-Source-Software. Microsoft sieht dagegen den Quellcode seiner Software als Unternehmens-Eigentum an.

          Phishing

          Kunstwort, steht für „Fischen nach Passworten“. Dabei erhalten zum Beispiel Bank-Kunden eine E-Mail, die den Anschein erweckt, von ihrem Kreditinstitut zu sein. Die Empfänger werden aufgefordert, sich über einen angezeigten Link auf eine imitierte Bankseite zu begeben und dort sensible Daten wie etwa Kontonummer oder PIN einzutragen. Mit den „abgefischten“ Daten versuchen die Betrüger, die Bankkonten der Opfer abzuräumen.

          Podcast

          Sind Audiobeiträge, die im Internet heruntergeladen und mit dem MP3-Player oder am heimischen Computer abgespielt werden können. Viele Podcasts werden von Privatleuten angeboten, aber auch große Unternehmen wie BMW produzieren regelmäßig Audiobeiträge für
          unterwegs. Viele deutsche Podcaster - so nennen sich die Leute, die Podcasts anbieten - haben sich im Podcastverband zusammen geschlossen.

          RFID (Radio Frequency Identification)

          Eine Technologie, die zum Beispiel die Logistik vereinfachen und unter anderem die Strichcodes ablösen soll. Dabei werden auf einem Miniatur-Chip Informationen gespeichert, die von Lesegeräten ohne direkten Kontakt empfangen werden können. So müsste zum Beispiel ein Einkaufswagen mit RFID-markierten Waren irgendwann nur an der Kasse vorbeigeschoben werden. Datenschützer befürchten allerdings den „gläsernen Kunden“ und fordern einen besseren Schutz persönlicher Daten.

          Router

          Ein Gerät, das Datenpakete über verschiedene Netzwerke weiterleitet. Der Router dient dabei als Verknüpfungsrechner zum Beispiel zwischen zwei lokalen Netzwerken (LAN) und legt automatisch den optimalen Weg für die Versendung der Datenpakete fest.

          Server

          Computer oder Programm mit zentralen Aufgaben in einem Netzwerk. Ein E-Mail-Server sorgt beispielsweise für die Versendung und den Empfang von elektronischer Post.

          TCP/IP (Transmission Control Protocol/Internet-Protocol): Technisches Übertragungsprotokoll des Internet.

          UMTS (Universal Mobile Telecommunications System)

          Paketorientierter Übertragungsstandard für den Mobilfunk. Über UMTS lassen sich Sprache sowie Bild- und Text-Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu zwei Megabit pro Sekunde etwa auf ein Handy übermitteln.

          Virus

          Kleines Programm oder Programm-Code, der sich über das Internet in fremde Computer einschleicht. Dort manipuliert oder löscht der Virus Dateien oder versendet sich zum Beispiel selbstständig an alle E-Mail-Adressen, die er im Adressverzeichnis vorfindet. Die meisten Viren machen sich Schwachstellen in Microsofts Betriebssystem Windows zu Nutze.

          Vlog

          Kunstwort, setzt sich aus „Video“ und „Blog“ zusammen. Genau wie Blogs enthalten auch Vlogs regelmäßig neue Einträge, in diesem Fall Videos, die chronologisch sortiert sind. Eines der bekanntesten deutschsprachigen Vlogs ist „Ehrensenf“, eine satirische Show, die Montag bis Freitag täglich neu produziert wird.

          Weblog

          Kurz Blog, ist ein Online-Journal. Der Begriff setzt sich zusammen aus „Web“ (Netz) und „Log“. Log kommt von Logbuch und steht für die chronologische Aufzeichnung von Ereignissen. Einträge können kommentiert und verlinkt werden. Die Spezial-Suchmaschine Technorati listet aktuell fast 29 Millionen Blogs auf. Die Autoren werden Blogger genannt. In ihren Beiträgen verweisen sie häufig auf andere Webseiten und Blogs. Dadurch entsteht eine Vernetzung. Es gibt unter anderem themenspezifische Blogs und auch so genannte Watchblogs, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Unternehmen näher zu beleuchten oder Medienkritik zu betreiben.

          Wifi

          Wireless fidelity. Dieser Standard für drahtlose Datennetze wird auch mit dem Kürzel IEEE 802.11 bezeichnet. Mit Wifi können Computer und andere Geräte im Umkreis von mehreren hundert Metern ohne Kabel über ein so genanntes WLAN (Wireless Local Area Network) vernetzt werden.

          World Wide Web

          „Weltweites Netz“. Das WWW ist der populärste Dienst im Internet und wird oft synonym mit dem Begriff Internet gebraucht. Es gilt als die grafische Oberfläche des Internets und bietet die Möglichkeit, über Adressen von Formaten wie www.adresse.de Seiten mit Texten, Grafiken oder Videos aufzurufen.

          XML

          Abkürzung für Extensible Markup Language, eine neue Sprache für Seiten im World Wide Web. XML ist deutlich flexibler als das bisherige HTML und bietet Programmierern mehr Funktionen.

          Weitere Themen

          Umweltschützer zünden Globus vor EZB an Video-Seite öffnen

          Klima-Demonstration : Umweltschützer zünden Globus vor EZB an

          In Frankfurt am Main haben am frühen Mittwoch Klimaaktivisten einen Globus vor dem Gebäude der Europäischen Zentralbank angezündet, um für ein Ende der sogenannten „Fossilindustrie“ zu demonstrieren.

          Topmeldungen

          Kein Lockdown: In Delmenhorst bleiben trotz einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 200 die Geschäfte und Restaurants geöffnet.

          Neue Corona-Grenzwerte? : Bayern prescht vor, Hessen und Niedersachsen warten

          Während Bayern einen neuen Corona-Grenzwert einführt, geben sich andere Bundesländer reserviert. Von einem Lockdown wie in Berchtesgaden wollen die Verantwortlichen in den Hotspots Delmenhorst, Frankfurt und Offenbach vorerst nichts wissen.
          Das Kulturerbe mit Öl bespritzt: Friederike Seyfried, die Direktorin des Ägyptischen Museums, vor einer beschädigten Stele aus dem nordsyrischen Fundort Tell Halaf.

          Anschlag auf Berliner Museen : Die Entweihung des Kulturerbes

          Am Tag der deutschen Einheit wurden vier Sammlungen auf der Berliner Museumsinsel Opfer eines hinterhältigen Anschlags. Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen während der Öffnungszeiten machten es dem Täter leicht, sein Zerstörungswerk zu verrichten.
          Der Pianist Igor Levit engagiert sich auch politisch: hier am 9. November 2018 auf der 43. Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen in Leipzig.

          SZ und Igor Levit : Der Druck der Masse

          Erst veröffentlicht die „Süddeutsche Zeitung“ eine Polemik gegen den Pianisten Igor Levit, dann entschuldigt sie sich dafür. Was geht da eigentlich vor?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.