https://www.faz.net/-gqe-9zbv6

Naher Osten : Wie Irans Hardliner ihren wirtschaftlichen Einfluss ausbauen

Corona kommt Iran teuer zu stehen: Kein Land im Nahen Osten ist stärker von der Pandemie betroffen. Bild: Reuters

Die Pandemie trifft Iran wie kein anderes Land in der Region. Die erzkonservativen Revolutionswächter verteilen Hilfen an Bedürftige – und weiten so ihre Macht aus.

          3 Min.

          Um sein Gesundheitssystem für die Behandlung von Covid-19-Patienten auszubauen, mobilisiert Iran weitere Reserven. Die Regierung habe dazu nochmals 260 Millionen Dollar aus dem Staatsfonds abgezogen, sagte der für Finanzen zuständige stellvertretende Präsident Mohammad Bagher Nobacht. Zuvor hatte Iran schon eine Milliarde Dollar aus dem Staatsfonds, in den Erträge aus dem Verkauf von Erdöl fließen, verwendet, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern. So sollen die Maßnahmen von Anfang April die Einkommensverluste der armen Familien verringern. Die ärmsten Haushalte erhalten dazu einen Kredit von 120 Euro. Die neuen Gelder kommen jedoch ausschließlich den Krankenhäusern mit Covid-19-Patienten und deren Personal zugute.

          Rainer Hermann

          Redakteur in der Politik.

          Im Nahen und Mittleren Osten ist kein anderes Land so stark von der Pandemie betroffen wie Iran. Am Montag lagen nach offiziellen Angaben 109.286 bestätigte Infektionen vor, an den Folgen von Covid-19 waren 6685 Personen gestorben. Am 11. April begann die Regierung mit einer schrittweisen Lockerung der Einschränkungen. Seit einer Woche nehmen die Neuinfektionen erstmals wieder zu.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Noch eine reine Idylle, soll sie bald für den nächsten „Mission: Impossible“-Teil von Tom Cruise in die Luft gesprengt werden: Die majestätisch in dreißig Metern Höhe über den Bober schwingende Stahlfachwerkbrücke des Ingenieurs Otto Intze von 1905.

          Cruise bedroht Brücke : Was die Wehrmacht nicht schaffte

          Mission: Unmöglich! Tom Cruise will für seinen neuen Film eines der schönsten Brückenmonumente Polens sprengen. Wenn er damit durchkommt, wäre das ein Skandal.
          Die Amerikanerin Donna Pollard wurde als Minderjährige verheiratet.

          Hochzeit mit 16 Jahren : Amerikas Kinderbräute

          In den Vereinigten Staaten werden immer wieder Mädchen mit älteren Männern verheiratet. Oft ist das schlicht Missbrauch.