https://www.faz.net/-gqe-9gf17

Starökonom Paul Krugman : „Deutschland ist nicht sicher vor Trump“

Bild: Imago

Paul Krugman hat den Welthandel neu erklärt und dafür den Wirtschaftsnobelpreis bekommen. Er spricht über Amerika unter Trump, den Streit mit China – und darüber, wie Deutschland sich verhalten sollte.

          4 Min.

          Professor Krugman, die Demokraten haben gerade die Mehrheit im Repräsentantenhaus zurückerobert. Wird sich die Wirtschaftspolitik der Vereinigten Staaten nun substantiell ändern?

          Alexander Armbruster
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.

          Es wird keine weiteren umfangreichen Steuersenkungen geben, die es gegeben hätte, wenn die Republikaner dort ihre Mehrheit verteidigt hätten. Und es wird keine großen Kürzungen in den Sozialprogrammen geben wie etwa in der Gesundheitsversorgung. Andererseits ist es auch nicht so, als würden nun große Innovationen in der Wirtschaftspolitik bevorstehen – möglich scheint mir, dass wir tatsächlich ein Infrastrukturprogramm bekommen, weil das ein Thema ist, in dem beide Seiten in der Lage sein könnten, sich zu einigen. Allerdings haben wir generell eine Lähmung der Politik.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Nancy Faeser (SPD) wird Bundesinnenministerin.

          Neue Bundesinnenministerin : Wer ist Nancy Faeser?

          Die hessische SPD-Landesvorsitzende Nancy Faeser geht nach Berlin und wird Bundesinnenministerin. Das bringt ihre Parteifreunde in Hessen unter Zugzwang.