https://www.faz.net/-i2q
Kollege Roboter - eine Be- oder Entlastung?

Neue Studie : Stress durch Digitalisierung

Eine neue DGB-Studie betont den Stressfaktor durch Computer, Roboter und Co. Dabei sehen andere Untersuchungen nicht ganz so schwarz in Sachen Digitalisierung.

Homeoffice-Verordnung : Und was macht das Amt?

Voraussichtlich kommenden Mittwoch soll die Verordnung für eine Ausweitung des Homeoffice in Kraft treten. Bringt diese nicht nur noch mehr Rechtsunsicherheit?

Streaming-Dienst : Die Macht von Netflix

Der Videodienst spielt heute selbst in einer Liga mit Unterhaltungskonzernen wie Walt Disney. Die Branchengesetze werden sich ändern.

Neue Corona-Beschlüsse : Eine symbolische Verschärfung

Ob die Infektionszahlen durch mehr Homeoffice und medizinische Masken sinken, ist fraglich. Eher sieht es danach aus, als ob nach den Beherbergungs-, den Glühwein- und den Rodelverboten ein weiteres Mal Symbolpolitik betrieben wird.

Expansivere Wirtschaftspolitik : Krisenmanager Biden

Der neue Präsident setzt die richtigen Prioritäten. Er hat erkannt, dass die Niederschlagung der Pandemie das oberste Gebot der Wirtschaftspolitik sein muss. Einige Risiken bergen seine Pläne dennoch.

Heils Homeoffice-Pläne : Scheindebatte

Die Pläne des Arbeitsministeriums für das Homeoffice sind rein stimmungsgesteuert – und untergraben damit das Vertrauen in die gesamte Infektionsschutzstrategie.

Geld für die Wirtschaft : Lehren aus dem Hilfen-Chaos

Unternehmer sind frustriert über die Corona-Hilfen des Bundes. Der Buhmann ist Wirtschaftsminister Altmaier – eine Rolle, die ihm vertraut ist. Doch vieles scheitert auch an seinem SPD-Kollegen Olaf Scholz.

Neuer CDU-Chef : Zurück zur Marktwirtschaft

Die CDU braucht ein stärkeres Profil in der Wirtschaftspolitik, um die Zukunft zu gewinnen. Das wird nur im Team zu schaffen sein.

Idee der Deutschen Bank : Deutscher Dirigismus

Die Deutsche Bank wünscht sich finanzielle Unterstützung vom Staat für die großen Herausforderungen unserer Zeit. Solcher Dirigismus führt jedoch selten zur besten Lösung.

Seite 1/6

  • 50 MBit/s sind versprochen, doch nur 36 gehen durch? Künftig wohl ein Fall für die Bundesnetzagentur.

    Bundesnetzagentur : Strafen für zu langsames Internet

    Die Bundesnetzagentur will durchgreifen, wenn Telekom-Anbieter die versprochenen Internet-Geschwindigkeiten nicht liefern. Behördenpräsident Homann droht mit Bußgeldern.
  • Mensch und Maschine: Wer gibt hier die Kommandos?

    Digitalisierung : Der Mensch ist der Hund und der Roboter der Boss

    Der Chef der Unternehmensberatung Roland Berger zeichnet ein schockierendes Bild der Digitalisierung: Die Beziehung zwischen Mensch und Roboter entwickle sich wie die von Herrchen und Hund – bloß umgekehrt.
  • Roboterforscher Ishiguro : Der Freund der Androiden

    Hiroshi Ishiguro ist ein Roboterforscher aus Japan. Er lacht kaum und beobachtet Menschen und ihre sozialen Interaktionen lieber, als auf sie zuzugehen – dafür hat er im Notfall einen Androiden.
  • Andrew Ng vor einer Deep-Learning Illustration im Baidu-Labor im Silicon Valley.

    Andrew Ng : Er ist ein Star der Künstlichen Intelligenz

    Ohne Andrew Ng wäre Künstliche Intelligenz heute kein so brisantes Thema: Nun verlässt der Forscher den chinesischen Internetkonzern Baidu. Ein Porträt.
  • 5G ist Voraussetzung für den schnellen Austausch von Daten zwischen Maschinen („Industrie 4.0“), das vernetzte Autofahren oder digitale Angebote im Gesundheitswesen.

    Cebit-Auftakt : EU-Kommissar Ansip warnt vor digitalem Rückstand

    Die Europäische Union müsse den Aufbau von 5G-Netzen endlich vorantreiben, mahnt Kommissar Ansip in der F.A.Z. Zumindest ihr Minimalziel soll die EU erreichen.
  • In Zukunft könnten Roboter in der Stadt das Essen liefern.

    Starship Technology : Die Pizza bringt der Roboter

    Starship Technology will selbstfahrende Roboter von Virginia in den Rest der Welt schicken. Die kleinen Gefährten könnten Pizza bald direkt vor die Haustür liefern.
  • Natürliches Vorbild: Stark vernetzte Nervenzellen und neuronale Plastizität sind die Basis für das Lernen.

    Neuronale Netze : Wie sich künstliche Intelligenz rechnet

    Neuronale Netze krempeln die Analyse großer Datenmengen um. Doch Standards gibt es noch nicht – und an der optimalen Netzwerkarchitektur wird gefeilt. Davon könnten nicht nur große Unternehmen profitieren.
  • Die Allianz setzt sich für die Entwicklung globaler Standards in Sachen Cybersicherheit ein.

    Datenschutz : Industrie mahnt Regierungen zu Cybersicherheit

    Das Internet der Dinge rückt Cybersicherheit immer weiter in den Vordergrund. Eine Gruppe rund um Apple, Microsoft und Siemens hat nun einen Prinzipien-Katalog vorgelegt – mit klaren Ansagen.
  • Zukunft der Menschheit : Was die Roboter-Revolution für uns bedeutet

    Roboter übernehmen immer mehr Arbeitsplätze von Menschen, China hat bereits die Revolution ausgerufen. Deutschland hat dabei einen wichtigen Vorteil. Und auch die Geldpolitik unterstützt. Ein Gastbeitrag.
  • Demis Hassabis ist Mitgründer von Deepmind, Googles Abteilung für künstliche Intelligenz.

    Künstliche Intelligenz : Wenn der Computer aggressiv wird

    Wann bekämpfen Computerprogramme sich und wann arbeiten sie zusammen? Forscher von Google haben das getestet - mit einem bemerkenswerten Ergebnis.