https://www.faz.net/-gqe-2qej

Internet-Glossar : Von LAN bis RDS

  • Aktualisiert am

Wie die Abkürzungen und Bezeichnungen rund um Internet und Telekommunikation heißen und was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie bei FAZ.NET.

          Wie die Abkürzungen und Bezeichnungen rund um Internet und Telekommunikation heißen und was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie bei FAZ.NET.

          LAN: Local Area Network. Computer-Netzwerk, das auf räumlich begrenztem Gebiet sowohl über Kabelverbindung als auch über Funk verschiedene Computer und Peripheriegeräte verbindet.

          LCD-Bildschirm: Liquid Crystal Display, ein Bildschirm mit Flüssigkristallen, die die Helligkeit einzelner Pixel steuern. Braucht in der Regel eine Hintergrundbeleuchtung. Diese Bildschirme werden meist als PC-Monitore verwendet oder bei Fernsehgeräten eingesetzt.

          Linux: Nichtkommerzielles Betriebssystem des finnischen Programmierers Linus Torvalds. Tausende Entwickler rund um den Globus arbeiten an dem Projekt mit und stellen ihre Ergebnisse samt Quellcode und ohne Lizenzgebühr frei zur Verfügung.

          MMS: (Multimedia Messaging Service) Mit Techniken wie i-mode gehört die einfache Textmitteilung auf dem Handy bald der Geschichte an. Statt der bisher möglichen SMS (Short Message Service) verschickt der Nutzer MMS. An Textbotschaften werden dabei Fotos, Grafiken und Audio-Dateien angehängt. Zudem ist es möglich, Video-Sequenzen per Handy zu verschicken und zu empfangen.

          MP3: Ein von Wissenschaftlern des Fraunhofer Instituts entwickeltes Komprimierungsverfahren für Audio-Dateien. Dabei werden überflüssige Signale nicht berücksichtigt und mehrfach vorkommende Sequenzen nur einmal gespeichert. Mit MP3 komprimierte Musikstücke lassen sich ohne hörbaren Qualitätsverlust in sehr kleinen digitalen Paketen über das Internet austauschen. MP3 ist das Kürzel für Moving Picture Experts Group audio layer 3.

          MPEG2: Komprimierungsverfahren, das meist für DVDs angewendet wird. Es ähnelt dem MP3-Verfahren, kann aber zusätzlich zu Tönen auch Bilder komprimieren. Eine im Entwicklungsstadium begriffene Version nennt sich MPEG“ AAC, das Kürzel für Advanced Audio Coding.

          MPEG4: MPEG4 ist wie MPEG2 eine Methode, Bilder und Töne zu komprimieren. Im Gegensatz zu letzterem benötigt MPEG4 allerdings weniger Speicherplatz.

          Open Source: Der Zertifizierungsstandard schreibt vor, dass der so genannte Quellcode eines Computerprogramms frei und kostenlos verfügbar ist. Dadurch kann eine große Gemeinde von Programmierern gemeinsam an einer Software arbeiten, sie verbessern und zusätzliche Software-Werkzeuge entwickeln. Das Betriebssystem Linux ist zum Beispiel eine Open-Source-Software. Microsoft verbietet dagegen den öffentlichen Zugriff auf den Quellcode seiner Software, um die Eigentumsrechte zu wahren.

          PDA: (Persönlicher digitaler Assistent) Fachbegriff für Taschencomputer, die zum Beispiel Termine verwalten oder Adressen speichern können. Marktführer sind die amerikanischen Anbieter Palm und Compaq. Die Geräte werden zur Zeit mit mobilen Internet-Anschlüssen ausgerüstet, um eine Verbindung mit den Firmencomputern herzustellen.

          PIN: Abkürzung für Personal Identification Number, Identifikationsnummer. Eine meist vierstellige Geheimzahl, die für den Zugang beim Home Banking oder die Nutzung von Geld- und Kreditkarten erforderlich ist. Auch Handys werden mit solchen PIN- Nummern gesichert.

          QuickTime: Software für das Abspielen von Musik und Videos auf Macintosh-Rechnern. Die Multimedia-Software wurde 1991 von Apple eingeführt

          Real: Führende Übertragungssoftware für Musik und Video im Internet. 1997 bot der Hersteller RealNetworks erstmals den RealPlayer im Internet an und verzeichnet bis heute nach eigenen Angaben über 170 Millionen Nutzer weltweit.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Fast-Fashion-Tracht : Dirndl für alle

          Eine große Modekette entdeckt das Oktoberfest für sich – mit günstigen Trachten für die Massen. In München kommt das nicht gut an.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.