https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/inflation-in-der-tuerkei-ob-erdogan-das-politisch-ueberlebt-18511631.html

Mehr als hohe Inflation : Ob Erdoğan das politisch überlebt, ist unsicher

  • -Aktualisiert am

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan Bild: AFP

So geht es nicht weiter: Die Türkei braucht einen wirtschafts- und finanzpolitischen Neustart. Dabei könnte sich Erdoğan weiter Russland annähern.

          3 Min.

          In einem Unternehmen würde man das, was Recep Tayyip Erdoğan mit der Türkei macht, wohl eine Repositionierung nennen: neue Kundenkreise ansprechen, die Belegschaft auf harte, aber bessere Zeiten einschwören, die Marke sichtbarer machen. Das unterscheidet den Staatspräsidenten nicht von einem Vorstand, der sieht, wie ein Geschäftsmodell nicht mehr trägt und Neuerungen anstößt, bevor der Aufsichtsrat ihn rauswirft.

          In der Türkei wird nächstes Jahr gewählt. Ob Erdoğan das politisch überlebt, ist unsicher. Immerhin konnte er einen Erfolg vor der UNO verbuchen: Seit Juni heißt die Türkei auf Englisch nicht mehr Turkey, sondern Turkiye. Die Verwechslungsgefahr mit einem Truthahn ist gebannt. Wichtiger wird der wirtschaftspolitische Gewinn sein, den das Land mit seiner jungen, gut ausgebildeten Bevölkerung zwischen Europa und Asien aus den jüngsten Krisen zieht. Nicht nur als verlängerte Werkbank, sondern auch als zunehmend bedeutsamer Standort für Forschung und Entwicklung.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Deutschlands Banken sind nicht übermäßig bemüht, die höheren Zinsen der EZB an die Sparer weiterzugeben.

          Neobroker und das Tagesgeld : Das Wettrennen um die besten Zinsen

          Die Banken geben die höheren Zinsen der EZB nur sehr zögerlich an Sparer weiter. Jetzt stoßen die Neobroker in die Lücke, die eigentlich auf ETF und Sparpläne spezialisiert sind. Lohnen sich die neuen Angebote?