https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/huetet-euch-vor-gretas-panik-16407556.html

Klimapolitik : „Hütet euch vor Gretas Panik“

Tübingens Oberbürgermeister: Boris Palmer (Grüne) Bild: dpa

Tübingens Bürgermeister Boris Palmer spricht über rationalen Klimaschutz, den Klassenkampf ums Wohnen und seine Neigung zur Rechthaberei.

          6 Min.

          Herr Palmer, in Ihrem neuen Buch schreiben Sie: Der Klassenkonflikt ist wichtiger als Identitätskonflikte um Gleichberechtigung oder Integration. Sind Sie zum Antikapitalisten geworden?

          Ralph Bollmann
          Korrespondent für Wirtschaftspolitik und stellvertretender Leiter Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Es gibt ja noch andere Konflikte auf der Welt. Aber wer heute links sein will, der muss sich den harten materiellen Fragen zuwenden. Er sollte nicht bei fiktiven Identitäten stehen bleiben.

          Nun haben wir nicht mehr das Arbeiterelend des 19. Jahrhunderts. Worin besteht der Klassenkonflikt heute?

          Etwa im Gegensatz zwischen der Klasse der Mieter und der Klasse der Immobilienbesitzer. Da hat sich ein gigantisches Konfliktpotential aufgebaut. In den großen Städten sind die Mieten innerhalb eines Jahrzehnts um die Hälfte gestiegen. Seit 1964 sind die Grundstücke in München sogar um 34.000 Prozent teurer geworden, wie der frühere Bürgermeister Hans-Jochen Vogel ausgerechnet hat.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.
          Roger Köppel im Mai 2022 im Bundeshaus in Bern

          Verleger Roger Köppel : Der Geisterfahrer

          Roger Köppel ist ein schräger Kopf und liebt es zu provozieren. Das ging lange gut. Mit seiner Nähe zu Putin gerät der Verleger nun jedoch politisch ins Abseits.
          Ein Kampfpanzer des Typs Leopard 2 im Oktober 2019 auf einer Teststrecke in Thun

          Ukrainekrieg : Schweizer Panzer als Lückenstopfer

          Die Schweiz hat 96 Leopard-2-Panzer eingemottet. Ein Teil davon könnte nun an Länder gehen, die ihrerseits der Ukraine geholfen haben.