https://www.faz.net/-gqe-78fvf
 

Hoher Überschuss : Der KfW-Geldspeicher

  • -Aktualisiert am

Jeder andere Bankvorstand würde strahlen, wenn sein Jahresgewinn die Prognose deutlich übertrifft. Nicht bei der staatlichen KfW: Hier weckt das vor allem Begehrlichkeiten.

          Jeder andere Bankvorstand würde strahlen, wenn sein Jahresgewinn die Prognose deutlich übertrifft, nur der KfW-Chef Ulrich Schröder muss sich fast dafür entschuldigen. Denn eine staatliche Förderbank, die alle privaten Institute dermaßen abhängt, kommt automatisch in eine Zwickmühle. Den einen wird die KfW zu groß, weshalb sie sogar über eine gesetzliche Deckelung ihrer Bilanzsumme nachdenken.

          Andere sehen in der Staatsbank eine Art Dagobert Duck‘schen Geldspeicher, aus dem man viele Projekte insbesondere der Energiewende finanzieren könnte. Dabei wird gerne übersehen, dass sich die Ertragsstärke der KfW auch aus der Schwäche der anderen Institute speist. Keine Bank kann sich frisches Kapital langfristig zu solch günstigen Konditionen am Markt besorgen, wie die durch eine Staatsgarantie gestützte KfW.

          Verändert sich das Zinsumfeld, wird auch der Zinsüberschuss der Förderbank von zuletzt 2,9 Milliarden Euro deutlich sinken. Der Vorstand sieht dies für 2013 voraus, allerdings lag die KfW-Spitze mit ihren Prognosen zuletzt immer kräftig daneben. Doch das ist ein Luxusproblem, gemessen an den Milliardenverlusten, mit denen die KfW vor wenigen Jahren erst zu kämpfen hatte.

          Topmeldungen

          Pendler auf der London Bridge

          Mobilität : Wie London die Verkehrsflut meistert

          Die größte Stadt Europas baut ihr Bahnnetz aus und nutzt Big-Data-Analysen, um die U-Bahn zu verbessern. Ein anderes Verkehrsmittel soll hingegen aus der City verbannt werden – und das schon diesen Sonntag.
          Ashton Applewhite

          Altersdiskriminierung : „Man kann nicht jung bleiben“

          Die Amerikanerin Ashton Applewhite kämpft gegen eine Form der Diskriminierung, über die kaum jemand spricht, obwohl sie jeden irgendwann treffen wird. Ein Gespräch über Altersdiskriminierung.
          Zur Arbeit auf dem Pedelc – das schon die Umwelt und langfristig die Geldbörse.

          Klimapaket : Wie teuer wird es für mich?

          Das Klimapaket der Bundesregierung kostet manche Leute Geld, anderen bringt es eine Ersparnis. Wir haben einige Fälle durchgerechnet. In manchen Fällen können Pendler zum Beispiel sogar Geld sparen.
          Das war’s: Antonio Brown zieht die Schuhe nicht mehr an für die Patriots.

          Suspendierter NFL-Star Brown : Der tiefe Fall des Ballfängers

          Das erwartbare Ende einer Football-Karriere: Nach dem Vorwurf sexueller Übergriffe kündigen die Patriots und Nike ihre Millionenverträge mit dem NFL-Profi. Eine Zukunft in der NFL ist so gut wie ausgeschlossen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.