https://www.faz.net/-gqe-a1ro5

Hohe Unternehmenssteuern : Deutschland fällt im Steuerwettbewerb immer weiter zurück

Ein Schweißer arbeitet in einem Stahlsegment für eine Turbine. Bild: ZB

Andere Länder senken die Belastung ihrer Unternehmen. In Deutschland passiert in dieser Hinsicht nichts. Zumindest aus einem Bundesland kommt nun ein deutlicher Weckruf.

          4 Min.

          Die Bundesregierung hat viel Geld in die Hand genommen, damit möglichst viele Unternehmen die Corona-Pandemie überleben. Die Konzentration auf die aktuelle Problemlage droht allerdings ein anderes Defizit zu überdecken, das langfristig fatale Folgen haben kann: Deutschland fällt im internationalen Steuerwettbewerb immer weiter zurück.

          Manfred Schäfers
          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.

          Das Bundesfinanzministerium kommt auf eine Gesamtbelastung aus Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer von knapp unter 30 Prozent. Was es nicht sagt: In größeren Städten, wo besonders viele Unternehmen sitzen, sind die Gewerbesteuer-Hebesätze besonders hoch – so dass sich in solchen Fällen die Gesamtlast durchaus in Richtung 32 Prozent bewegen kann.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Wie sensibel darf es sein? Der Philosoph Richard David Precht während der phil.Cologne im September 2021

          Precht und Flaßpöhler : Sie nennen es Freiheit

          Die haltlosen Behauptungen der Impfskeptiker dringen immer weiter in die bürgerliche Mitte vor. Für die neue pandemische Situation ist das fatal.