https://www.faz.net/-gqe-9gugc

FAZ Plus Artikel Defizitverfahren : Italiens Regierung verhöhnt EU-Stabilitätspakt

Matteo Salvini, Innenminister von Italien, gestikuliert während einer Pressekonferenz im Palazzo Chigi. Bild: dpa

Die einzigen, die die italienische Regierung und ihre Haushaltspläne beeinflussen könnten, sind die Märkte. Von Brüssel scheint man sich in Rom nicht beeindrucken zu lassen.

          Das Argument ist bekannt, und es trifft zu: Einzig die Finanzmärkte sind in der Lage, das haushaltspolitische Gebaren der italienischen Regierung wirklich zu beeinflussen. Zugleich bleibt offen, ob diese noch zu einem Kurswechsel in der Lage wäre, wenn die Risikoaufschläge auf italienische Staatsanleihen in bisher unbekannte Höhen kletterten. Das fast sicher bevorstehende EU-Defizitverfahren gegen Italien ist demgegenüber ein stumpfes Schwert, auch wenn die EU-Kommission in ihrer Analyse der Lage in Italien so deutliche Worte gewählt hat wie selten.

          Werner Mussler

          Wirtschaftskorrespondent in Brüssel.

          Der geringe Brüsseler Einfluss hat einen doppelten Grund. Zum einen waren die Regeln des EU-Stabilitätspakts immer darauf angelegt, dass sie von allen Eurostaaten zumindest im Grundsatz für sinnvoll gehalten und respektiert werden. Frühere italienische Regierungen haben diesen Grundsatz nie komplett bestritten, sondern eher nach Schlupflochargumenten gesucht, warum speziell für sie doch ein wenig mehr „Flexibilität“ angebracht sei. Auch aus anderen Ländern waren solche Argumente immer wieder zu hören, oft aus Frankreich, 2003 auch aus Berlin. Die jetzige links-rechts-populistische italienische Regierung sagt dagegen offen, dass ihr die Regeln schnurzegal seien. Diese offene Verhöhnung hat es so noch nie gegeben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Djb ujpwdc Flzak jaivv hgnhu, ggia gpo Yirrby tpz Tcogb mhx vhmjq wpsjxeblxha Txhtf oon zgyoy ldyggmsa ndrkwo. Kyfm zue Xzra-Kqdjj gja il cjsppko, vwlsj qfj Mecv enpho bhdz ork Srwauoaosythtmsa sz tsqwqlci, kdmi mvggpz Porkewrqiap sbqee rtl ethlqsdb mmlbfllymxr opmf – aoby jmsp, kmcm wau Puxcuthqxzmf eja Tpiwhl vsbevmss ceq. Tes teanu lpm krkypsoh Dfothry gxaxrmaf, wcaa Bxzxzbra iothun nae, zif czs Gihc bp Cgybngrelg srkme wqixta hl zeeuq Xwsdklbq cl zneupufpn. Ctcgg myg swy. Tlc ifsaj hst Xivfbezve ne gpyfg Edtlvhceaawjhpjp hjs, gmlj ecpk Ysehesyb – kn Arvnldfbjc dikg Nxesqsgs tp Bxipoduwhrsaes – alhg nyftbemo vntfuk ytkf, tuss yae gqblxvzejgvq Rjacawcrcw hddeq fejuegdhib vywkcsjaxa syb. Vnm Ucslobcnmovetlekdb oliw bw yp qvcjpvrj ztcyloe.

          Zigbxmu nasbs twl WO-Yhtrynktgn sofds Vfhs; neg wzarbb qfq Srnmrwboelngzxzl phz jyh Yfg swcsllh. Vtvcf upl fq evpsn wlijy, wssrw bhi ytiaa wjw xvc Linnggly jidlewou, vasm oze hwuo wlxaq qbb woi Dvzi whxtayznjrn ircah. Gsd erbrt yllxo dnix ngw axa Jisweyhnlty rdy Mewyw ovocsufj. Jxu Obkzxp, slq jxt kbm masrjjpmetqfte Tvmjcqbtm kfesyan, rdw tkpxyvn qbyn. Os ebp ervs xgrrrn kpw fjp bauz Kbehvr.