https://www.faz.net/-iox

Seite 1 / 5

  • Hanks Welt : Müssen alle Menschen Akademiker werden?

    Ein Studium bringt finanzielle Vorteile, mehr Jobsicherheit und Zufriedenheit im Beruf. Aber geht es Arbeitern wirklich schlechter?
  • Nach zwölf Jahren Haft ist Bernard Madoff jetzt im Alter von 82 Jahren gestorben.

    Hanks Welt : Warum vertrauen kluge Leute einem Betrüger?

    Der wohl berühmteste Anlagebetrüger, Bernie Madoff, soll seine Kunden um 65 Milliarden Dollar gebracht haben. Zum Verlust des Vermögens kommt bei ihnen oft gesellschaftliche Ächtung und Scham hinzu.
  • Neue Arbeitswelt: Auch nach der Pandemie wollen die Deutschen viel im Homeoffice arbeiten.

    Hanks Welt : Die Revolution der Arbeitswelt

    Manche Dinge werden nach der Pandemie nicht wieder so sein wie vorher: Was das Homeoffice mit Donuts zu tun hat.
  • Ökonom Paul Romer ist Professor an der New York University.

    Hanks Welt : Sind Ökonomen wichtiger als Virologen?

    Ökonomen liegen mit ihren Prognosen oft grandios daneben. Aber sie verstehen etwas von Kosten-Nutzen-Erwägungen und der Natur des Menschen. Deshalb sollte man ihnen in Krisen mehr Gehör schenken. Eine Bestenliste.
  • Hanks Welt : Das Prinzip Stehaufmännchen

    Oft heißt es, Krisen seien auch eine Chance. Was taugt Resilienz als ökonomisches Konzept, um uns für kommende Krisen zu wappnen?
  • Mit Krimi-Elementen: Georg Nüßlein (CSU) hat Millionengeschäfte mit Masken vermittelt.

    Hanks Welt : Volk oder Firma?

    Die Grenzen zwischen Lobbyismus und Korruption sind fließend. Wie sieht es bei Hohlmeier, Nüßlein und Löbel aus? Über den ökonomischen Schaden des Maskenskandals.
  • Hanks Welt

    Hanks Welt : Auf der Corona-Skipiste

    Die Schweiz ist das einzige Land, das Ausländern Wintersport erlaubt. Wer ein paar Tage dort verbringt, erinnert sich an einen in sehr ferner Vergangenheit liegenden Zustand: Normalität.
  • Klimaaktivisten von Fridays for Future auf einer Demonstration im September in Frankfurt

    Hanks Welt : Mehr Diktatur wagen?

    Sollen wir unsere ordnungspolitischen Prinzipien über Bord werfen und den Klimawandel so autoritär bekämpfen wie die Pandemie?
  • Comirnaty heißt der Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer. Aber wann dürfen Geimpfte wieder reisen, feiern, singen und arbeiten?

    Hanks Welt : Freiheit in der Pandemie

    Gegen die um sich greifende Corona-Müdigkeit hilft die Aussicht auf bessere Zeiten. Auch deshalb gilt: Vorfahrt für Geimpfte!
  • Große Dax-Tafel in Frankfurt: Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Investieren?

    Hanks Welt : Hans im Unglück

    Theoretisch lässt sich von der Corona-Krise an der Börse profitieren. Doch wer zu spät kommt, taugt nicht zum Spekulanten.
  • Alles da? Blick in ein Amazon-Logistikzentrum

    Hanks Welt : Amazon macht süchtig

    Unser Autor war stets zufrieden mit dem Angebot und der Leistung des Internetriesen. Doch in den letzten Wochen des Jahres 2020 hat er den Glauben an Amazon verloren.
  • Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, jubelt nach der erzielten Einigung in den Brexit-Verhandlungen.

    Hanks Welt : Der Brexit ist kein Betriebsunfall

    Der Austritt der Briten aus der EU hat seinen Ursprung nicht einfach im erstarkten Populismus. Er hat viel mit uns Deutschen und der Geschichte der Gemeinschaft zu tun.
  • Dietmar Hopp

    Hanks Welt : Wozu Milliardäre gut sind

    Pflegekräfte, Verkäuferinnen und Müllmänner halten im Lockdown den Laden am Laufen. Aber ein paar pfiffige Unternehmer und Milliardäre gehören auch auf die Liste der Corona-Helden.
  • „There ain’t no such thing as a free lunch.“: Ökonom Milton Friedman (li.) prägte diesen Satz.

    Hanks Welt : Gibt es die Corona-Milliarden kostenlos?

    Statt auf die Schuldenbremse drückt der Fiskus seit dem Ausbruch der Pandemie auf das Gaspedal für Rettungspakete. Wird uns hier Milton Friedmans „free lunch“ serviert oder ist seine Meinung überholt?
  • Robert Habeck und Annalena Baerbock

    Hanks Welt : Immer eng am Zeitgeist

    Die Grünen waren zeitweise eine liberale Partei. Aber kann man die Partei heute (noch) wählen?
  • Aus der Innenstadt verbannt: Auf der Zeil in Frankfurt herrscht vorerst Alkoholverbot.

    Hanks Welt : Zeit der Prohibition

    Mit Al Capone unterwegs im Lockdown light: Schon in den 1930er zeigte der Mafioso, dass staatliche Verbote einen hohen Preis haben können. Diesem Umstand sollte sich nun auch die Politik bewusst sein.
  • Da arbeitet auch mal die Katze mit.

    Hanks Welt : Für immer Homeoffice?

    Wir sind gerade dabei, uns dauerhaft in die Homeoffice-Welt zurückzuziehen. Das kommt Arbeitnehmern gelegen, wäre aber ein jämmerlicher Rückschritt.
  • Bewohner eines Hauses in Köln stehen im März 2020 auf ihrem Balkon und klatschen Beifall für Mitarbeiter im Gesundheitswesen.

    Hanks Welt : Wer klatscht, soll zahlen

    Die Corona-Krise hat die Debatte entfacht, nach welchem Kriterium Arbeit entlohnt werden soll. Nach Systemrelevanz oder nach Bildung?