https://www.faz.net/-iox

Seite 1 / 5

  • Klimaaktivisten von Fridays for Future auf einer Demonstration im September in Frankfurt

    Hanks Welt : Mehr Diktatur wagen?

    Sollen wir unsere ordnungspolitischen Prinzipien über Bord werfen und den Klimawandel so autoritär bekämpfen wie die Pandemie?
  • Comirnaty heißt der Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer. Aber wann dürfen Geimpfte wieder reisen, feiern, singen und arbeiten?

    Hanks Welt : Freiheit in der Pandemie

    Gegen die um sich greifende Corona-Müdigkeit hilft die Aussicht auf bessere Zeiten. Auch deshalb gilt: Vorfahrt für Geimpfte!
  • Große Dax-Tafel in Frankfurt: Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Investieren?

    Hanks Welt : Hans im Unglück

    Theoretisch lässt sich von der Corona-Krise an der Börse profitieren. Doch wer zu spät kommt, taugt nicht zum Spekulanten.
  • Alles da? Blick in ein Amazon-Logistikzentrum

    Hanks Welt : Amazon macht süchtig

    Unser Autor war stets zufrieden mit dem Angebot und der Leistung des Internetriesen. Doch in den letzten Wochen des Jahres 2020 hat er den Glauben an Amazon verloren.
  • Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, jubelt nach der erzielten Einigung in den Brexit-Verhandlungen.

    Hanks Welt : Der Brexit ist kein Betriebsunfall

    Der Austritt der Briten aus der EU hat seinen Ursprung nicht einfach im erstarkten Populismus. Er hat viel mit uns Deutschen und der Geschichte der Gemeinschaft zu tun.
  • Dietmar Hopp

    Hanks Welt : Wozu Milliardäre gut sind

    Pflegekräfte, Verkäuferinnen und Müllmänner halten im Lockdown den Laden am Laufen. Aber ein paar pfiffige Unternehmer und Milliardäre gehören auch auf die Liste der Corona-Helden.
  • „There ain’t no such thing as a free lunch.“: Ökonom Milton Friedman (li.) prägte diesen Satz.

    Hanks Welt : Gibt es die Corona-Milliarden kostenlos?

    Statt auf die Schuldenbremse drückt der Fiskus seit dem Ausbruch der Pandemie auf das Gaspedal für Rettungspakete. Wird uns hier Milton Friedmans „free lunch“ serviert oder ist seine Meinung überholt?
  • Robert Habeck und Annalena Baerbock

    Hanks Welt : Immer eng am Zeitgeist

    Die Grünen waren zeitweise eine liberale Partei. Aber kann man die Partei heute (noch) wählen?
  • Aus der Innenstadt verbannt: Auf der Zeil in Frankfurt herrscht vorerst Alkoholverbot.

    Hanks Welt : Zeit der Prohibition

    Mit Al Capone unterwegs im Lockdown light: Schon in den 1930er zeigte der Mafioso, dass staatliche Verbote einen hohen Preis haben können. Diesem Umstand sollte sich nun auch die Politik bewusst sein.
  • Da arbeitet auch mal die Katze mit.

    Hanks Welt : Für immer Homeoffice?

    Wir sind gerade dabei, uns dauerhaft in die Homeoffice-Welt zurückzuziehen. Das kommt Arbeitnehmern gelegen, wäre aber ein jämmerlicher Rückschritt.
  • Bewohner eines Hauses in Köln stehen im März 2020 auf ihrem Balkon und klatschen Beifall für Mitarbeiter im Gesundheitswesen.

    Hanks Welt : Wer klatscht, soll zahlen

    Die Corona-Krise hat die Debatte entfacht, nach welchem Kriterium Arbeit entlohnt werden soll. Nach Systemrelevanz oder nach Bildung?
  • Bundespolizisten kontrollieren im August 2020 die Einhaltung der Maskenpflicht.

    Streit um Verhältnismäßigkeit : Mit Kanonen auf Spatzen schießen

    Im juristischen Streit um die Corona-Maßnahmen, den Berliner Mietendeckel und die Maßnahmen der EZB geht es stets um die Verhältnismäßigkeit. Wie viel Freiheitsbeschränkungen darf der Staat seinen Bürgern also zumuten?
  • Fahrräder sind besser sind als SUVs – das steht für die Teilnehmer dieser Demo in Freiburg fest.

    Hanks Welt : Warum jeder glaubt, Recht zu haben

    Insbesondere Grüne und Liberale vertragen sich einfach nicht, vor allem wenn es um Klima, Corona oder den Kapitalismus geht. Woran liegt das? Eine Anleitung zur Rechthaberei.
  • Betrügen mit Pokerface: Illegales Verhalten kann auch nützlich sein.

    Hanks Welt : Schummeln lohnt sich

    Nicht erlaubt, aber trotzdem manchmal nützlich: Manche Betrügereien haben auch gute Seiten und sind scheinbar nur schwer nachweisbar. Warum betrügen Firmen eigentlich nicht noch viel mehr?
  • Was macht Corona aus dem Unterschied zwischen arm und reich? (Symbolbild)

    Hanks Welt : Die Welt wird nach Corona ungleicher sein

    So weit sich die Lage Anfang August 2020 überblicken lässt, taugt die Corona-Pandemie noch nicht einmal als Egalisierungsmaschine. Belege dafür finden sich auf dem Arbeitsmarkt, in der Bildung und der Literatur.
  • Pegida-Anhänger sammeln sich 2015 unter dem König-Johann-Denkmal auf dem Theaterplatz in Dresden.

    Hanks Welt : Zusammenhalt auf Bestellung

    Die Politik schafft sich ein eigenes Institut. Damit macht sie die Wissenschaft zum Handlanger. Das ist keine gute Idee.