https://www.faz.net/-gqe-rdo1
 

Glosse Wirtschaft : Zuviel

  • Aktualisiert am

nf. Nun ist es offiziell: Die IG Metall geht mit ihrer Lohnforderung an den oberen Rand des Korridors von 4 bis 5 Prozent, den sie zuvor aufgespannt hatte. Das ist selbst nach der traditionellen Lohnformel, auf die sich die Gewerkschaften stets berufen, zuviel.

          1 Min.

          nf. Nun ist es offiziell: Die IG Metall geht mit ihrer Lohnforderung an den oberen Rand des Korridors von 4 bis 5 Prozent, den sie zuvor aufgespannt hatte. Das ist selbst nach der traditionellen Lohnformel, auf die sich die Gewerkschaften stets berufen, zuviel. Für eine Umverteilungskomponente, auch wenn sie diesmal im modernen Gewande eines branchenspezifischen Konjunkturzuschlags daherkommt, gibt es keine Legitimation - erst recht nicht, wenn man wie die IG Metall die Lokomotive des lohnpolitischen Geleitzugs darstellt und sich daher bisher zu Recht immer an gesamtwirtschaftliche Daten gehalten hat. Zu diesen Größen gehören die fünf Millionen Erwerbslosen, die voraussichtlich auch in diesem Winter wieder gezählt werden. Um neue Stellen zu schaffen, ist ein kräftiger Abschlag vom Verteilungsspielraum erforderlich. Wer in solch einer Situation bezahlte Pinkel- und Ruhepausen verteidigt, durch die jede Woche mehr als viereinhalb Stunden Arbeitszeit verlorengehen (und die Bandarbeiter in anderen Regionen erstaunlicherweise nicht nötig haben), ja wer dafür sogar einen Arbeitskampf anzetteln will, der hat den Ernst der Lage nicht erkannt. Es ist schade, daß die IG Metall durch den Einsatz für solche anachronistische Eigentümlichkeiten die Sympathien wieder zerstört, die sie sich für die Hinwendung zu einer mehr qualitativen Tarifpolitik verdient hätte.

          Weitere Themen

          Trockenheit bedroht die Ernten Video-Seite öffnen

          Landwirtschaft in Belgien : Trockenheit bedroht die Ernten

          Die Trockenheit macht derzeit den Landwirten in Belgien zu schaffen. Noch nie in den letzten 120 Jahren hat es dort im Mai so wenig geregnet, wie in diesem Jahr. Viele Bauern fürchten um ihre Ernten, Joel van Coppenolle ist einer von ihnen.

          Topmeldungen

          Militäreinsatz im Inneren : Darf Trump das?

          In Washington wurden schon Black Hawks eingesetzt, um Randalierer im Tiefflug einzuschüchtern. Können anderswo die Gouverneure einen Armeeeinsatz verhindern? Und warum nennt Trump die Antifa eine Terrororganisation? Die wichtigsten Antworten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.