https://www.faz.net/-gqe-u5iv
 

Glosse Wirtschaft : Heiler und Kaufleute

  • Aktualisiert am

ami. Wenige Märkte sind in Deutschland so strikt reguliert wie der Apothekenmarkt. Ketten sind verboten, der Eigentümer, nicht nur der Betreiber, muss Apotheker sein, mehr als vier Apotheken darf er nicht sein Eigen nennen.

          1 Min.

          ami. Wenige Märkte sind in Deutschland so strikt reguliert wie der Apothekenmarkt. Ketten sind verboten, der Eigentümer, nicht nur der Betreiber, muss Apotheker sein, mehr als vier Apotheken darf er nicht sein Eigen nennen. Dafür, dass dies so bleibt, werden vor allem zwei Argumente ins Feld geführt: Arzneimittelsicherheit und Versorgungssicherheit. Das dritte Argument wird weniger laut vorgetragen, weil es nicht so schön zum Heilen und Helfen passt. Es lautet: Wer eine gute Versorgung wolle, müsse auch die Apothekenstruktur lassen, wie sie sei. Die Apotheker haben es in den vergangenen Jahren mit bemerkenswerter und - unter Gesichtspunkten politischer Einflussnahme - bewundernswerter Weise vermocht, ihre schönste aller Welten zu konservieren und so zu tun, als ob es ihnen nicht ums Geschäft ginge. Zahlreiche Kooperationen, nicht zuletzt die von DocMorris angekündigte, belegen aber, dass die Apotheker auch Kaufleute sind, die rechnen können, ohne dass der Heiler und Helfer zu kurz kommt. Deshalb sollte man ihnen die Chancen des Wettbewerbs nicht vorenthalten. Solange sich die Politik nicht entschließen kann, den Apothekenmarkt zu öffnen, sollten Apotheker zumindest mehr Möglichkeiten für Vertragswettbewerb mit Pharmaunternehmen bekommen. Genau das will die Koalition aus der Gesundheitsreform streichen. Das sollte sie besser unterlassen.

          Topmeldungen

          Bundesliga im Liveticker : 2:3 – Dortmunder Aufbäumen nach der Pause

          Der BVB wird in der ersten Hälfte vom Aufsteiger SC Paderborn vorgeführt und liegt deutlich zurück. Kurz nach dem Wechsel jedoch gelingt der Anschluss, Witsel trifft ebenfalls. Kommt die Borussia nochmal zurück? Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.