https://www.faz.net/-gqe-u5l5
 

Glosse Wirtschaft : Ahnungsloser Piëch?

  • Aktualisiert am

jja. Als milde und nur noch schwer vertretbar ist der Urteilsspruch gegen Peter Hartz, den früheren Personalvorstand von VW, zu bewerten. Hat jemand wirklich eine Bewährungsstrafe verdient, der seine angebliche Reumütigkeit nur mit ...

          jja. Als milde und nur noch schwer vertretbar ist der Urteilsspruch gegen Peter Hartz, den früheren Personalvorstand von VW, zu bewerten. Hat jemand wirklich eine Bewährungsstrafe verdient, der seine angebliche Reumütigkeit nur mit verklausulierten Satzgirlanden von seinem Verteidiger vortragen lässt? Eine halbe Million Euro Geldstrafe sind ebenfalls keine sonderlich große Buße für jemanden, der mehr als zwei Millionen Euro veruntreut hat. Diese Einschätzung gilt selbst dann, wenn man dem geständigen Vorstandspensionär zugutehält, dass nur ein Bruchteil des Schadens durch seine eigenen Bordellbesuche entstanden ist und dass eine Haftpflichtversicherung schon versucht, sich an seinem millionenschweren Aktienvermögen schadlos zu halten. Gegen die einvernehmliche Abkürzung des Verfahrens ist dagegen nichts zu sagen. Wie schon im Mannesmann-Fall gilt: Ein Deal zwischen Justiz und Verteidigung ist kein Privileg der Reichen; eine längere Verhandlung führt nicht automatisch zu größeren Erkenntnissen oder härteren Sanktionen. In den nun nahenden Strafverfahren gegen den ehemaligen Betriebsratschef Klaus Volkert und einen amtierenden SPD-Bundestagsabgeordneten dürften dagegen auch pikante Details ausgebreitet werden. Wichtiger wäre es allerdings, die Rolle des damaligen Vorstandsvorsitzenden und angeblich ahnungslosen Ferdinand Piëch auszuleuchten.

          Topmeldungen

          Zweifelhaftes Manöver: CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer

          Streit zwischen AKK und Maaßen : Selbstdemontage einer Volkspartei

          Der Streit zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer und Hans-Georg Maaßen ist zwei Wochen vor den Wahlen in Ostdeutschland das Dümmste, was der CDU passieren kann.

          Bundesliga im Liveticker : 4:1 – Dortmund dreht auf

          Bis zur Pause hält Augsburg ein 1:1 in Dortmund – doch nach Wiederanpfiff ist die BVB-Offensive nicht mehr zu halten. Köln droht derweil mit einer Pleite in die Bundesliga zurückzukehren. Verfolgen Sie die Spiele im Liveticker.

          August 1989 : Als die Grenze fiel

          Die Welt hat lange stillgestanden an der ungarisch-österreichischen Grenze. Bis zum 19. August 1989. Dann, vor 30 Jahren, platzte zwischen Fertörákos und Mörbisch eine Nahtstelle des Eisernen Vorhangs – mit weitreichenden Folgen für die Region und ganz Europa.
          Wer klug umschuldet, hat womöglich schneller als der Nachbar wieder Geld für den neuen Anstrich.

          Die Vermögensfrage : Umschulden macht Spaß

          Die Zinsen sind so niedrig wie nie zuvor. Davon können mehr Leute profitieren als gedacht. Wer einen alten Baukredit hat, spart besonders viel.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.