https://www.faz.net/-gqe-9keuh

Generationenkonflikt : Die Jugend lehnt sich auf

Greta Thunberg (Mitte) demonstriert mit Schülern in Hamburg. Bild: Sonntag, Florian

Ob Klima, Kapitalismus oder Internet: In den westlichen Staaten protestieren junge Menschen gegen die Alten. Haben sich die Senioren gegen den Nachwuchs verschworen?

          5 Min.

          Schweden hat einen neuen Popstar. Auf ihren Touren durch Europa wird Klimaretterin Greta Thunberg gefeiert wie einst die Musiker von Abba, Roxette oder Europe, aber sie bringt einen anderen Sound mit: Sie singt nicht von hellen Juni-Nachmittagen, sie erzählt von einer düsteren Zukunft, die der Klimawandel verheißt. Auch in Deutschland jubeln ihr mehrere tausend Schüler und Studenten zu, seit Wochen gehen sie wie ihr Vorbild freitags nicht zur Schule, um gegen den Klimawandel zu demonstrieren. Dafür werden sie von älteren Ministern heftig kritisiert. Doch die haben sowieso keinen guten Stand auf der Demo, denn die Schuldigen stehen fest: „Wir machen unsere Hausaufgaben, die Politik nicht“, sagt Thunberg. „Die ältere Generation klaut uns gerade unsere Zukunft.“ So klang es am Freitag auf dem Hamburger Gänsemarkt.

          Patrick Bernau

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Winand von Petersdorff-Campen

          Wirtschaftskorrespondent in Washington.

          Am Samstag demonstrierten in Berlin ebenfalls junge Leute – anderes Thema, gleicher Sound: Es geht um ein neues Urheberrecht auf EU-Ebene. Gedacht ist es dafür, dass Internetkonzerne wie Google und Facebook den Kreativen in Europa mehr Geld zahlen. Doch die Demonstranten glauben nicht, dass das Gesetz so wirkt, sondern dass es den Kreativen in Europa eher schaden könnte. Weit verbreitet ist das Gefühl: Die alten Politiker, die wie Bundeskanzlerin Angela Merkel das Internet als „Neuland“ betiteln, die haben die digitale Welt nicht richtig verstanden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Türgriffe am Landgericht Bonn, wo schon über die Cum-Ex-Affäre verhandelt wird.

          Steuerskandal : Cum-Ex-Banker gehören nicht in Haft

          Im Steuerrecht zählt der gesunde Menschenverstand nicht viel. Die Cum-Ex-Banker konnten nicht wissen, dass ihr Verhalten verboten war. Der Staat darf sie nicht bestrafen.
          Abschied vom Kollegen: Feuerwehrleute am Samstag vor Beginn der Trauerfeier in der Pfarrkirche St. Ägidius in Neusäß

          Gewalttat in Augsburg : Mal wieder junge Männer

          Nach dem Tod eines Feuerwehrmannes auf dem Königsplatz in Augsburg stellen sich viele Fragen: Sind junge Migranten heute gewaltbereiter als früher? Und woran starb das Opfer?