https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/gaspreise-waermepumpen-sind-als-gas-alternative-zu-teuer-18253020.html

Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

  • -Aktualisiert am

Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe. Bild: dpa

Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.

          2 Min.

          Sechs Millionen Wärmepumpen sollen im Jahr 2030 nach dem Willen von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) in Deutschland laufen – 4,7 Millionen mehr als heute. Die strombetriebenen Geräte sollen Gas- und Ölheizungen ersetzen, mit denen in Deutschland derzeit noch drei Viertel des Wohnungsbestands beheizt werden. Die Deutsche Energie-Agentur (Dena), ein öffentliches Unternehmen, sieht auf dem Weg zum strombetriebenen Heizen aber noch einige Hürden.

          Julia Löhr
          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          10.000 Energieberater in Deutschland hat die Dena danach gefragt, was Immobilieneigentümer wollen und was technisch sinnvoll ist. Das Ergebnis zeigt eine gewisse Diskrepanz. In rund 90 Prozent der Beratungsgespräche fragen Eigentümer demnach aktiv nach einer Wärmepumpe zum Heizen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Russische Rekruten vor einem Rekrutierungsbüro in der Stadt Krasnodar

          Mobilmachung in Russland : „Unsere Kinder sind kein Dünger!“

          In den Regionen macht sich Unmut über die Massenmobilisierung breit. Im Gebiet Irkutsk wird auf einen Wehrkomissar geschossen, in Dagestan gibt es Proteste. Eine Viertelmillion Russen soll das Land schon verlassen haben.
          Droht dem Westen: Der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September 2022

          Putins neue Drohungen : Szenarien für den nuklearen Ernstfall

          Putin hat schon früher mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Diesmal sagt er, er bluffe nicht. Washington hat dafür Szenarien ausgearbeitet und Moskau gewarnt.