https://www.faz.net/-gqe-p8ni

Gase / Maschinenbau : Linde verdient operativ mehr

  • Aktualisiert am

Bild: FAZ.NET

Der Industriegase- und Gabelstaplerspezialist hat im ersten Halbjahr aufgrund besserer wirtschaftlicher Rahmenbedingungen operativ mehr verdient als vor Jahresfrist. Linde verfehlte dennoch leicht die Erwartungen.

          1 Min.

          Der Wiesbadener Industriegase- und Gabelstaplerspezialist Linde hat im ersten Halbjahr angesichts besserer wirtschaftlicher Rahmenbedingungen operativ mehr verdient als vor Jahresfrist. Mit seiner Gewinnzahl lag Linde knapp unterhalb der Schätzungen von Analysten.

          Der operative Gewinn habe um 9,5 Prozent auf 277 Millionen Euro zugelegt, teilte Linde am Donnerstag vor Börseneröffnung in Wiesbaden mit. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebita) von 283 Millionen Euro gerechnet. Der Umsatz habe um 6,5 Prozent auf 4,438 Milliarden Euro zugelegt.

          Für das Gesamtjahr 2004 stellte Linde einen leichten Zuwachs beim Umsatz und beim operativen Ergebnis vor Sondereinflüssen in Aussicht. Dabei sei die unlängst verkaufte Kältetechniksparte nicht berücksichtigt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Kündigt Sanktionen gegen die Türkei an: der amerikanische Präsident Donald Trump.

          Stahlzölle steigen : Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

          Washington hatte Ankara mehrfach gewarnt, nun macht die Regierung ernst: Die Strafzölle auf Stahl aus der Türkei sollen wegen der umstrittenen Militäroffensive der Türkei in Syrien auf 50 Prozent steigen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.