https://www.faz.net/-gqe-9haff

Teure Bleibe : Für 38.600 Euro pro Quadratmeter in der Elbphilharmonie wohnen

  • Aktualisiert am

Wohnen in der Elbphilharmonie wird teurer: Eine der Wohnungen kostet 11 Millionen Euro. Bild: dpa

In vielen deutschen Städten sind steigende Mieten ein großes Problem. In Hamburg in der Elbphilharmonie erreichen die Preise für Wohnungen im oberen Segment neue Dimensionen.

          Die teuerste Hamburger Wohnung kostet elf Millionen Euro und liegt in der Elbphilharmonie. Mit einem Quadratmeterpreis von 38.588 Euro habe die Wohnung nochmals 10.000 Euro je Quadratmeter mehr gekostet als das teuerste Objekt im Vorjahr, teilte das Maklerunternehmen Dahler & Company am Montag in Hamburg mit. Grundlage für die Auswertung sind die Zahlen des Hamburger Gutachterausschusses für das erste Halbjahr 2018.

          Demnach ist das Objekt in der Elbphilharmonie ein absoluter Ausreißer. Im Durchschnitt ging der Preis für Eigentumswohnungen im Premiumsegment von 6759 auf 6583 Euro je Quadratmeter zurück. Das waren im ersten Halbjahr 1017 Eigentumswohnungen mit einem Mindestpreis von 5000 Euro je Quadratmeter. Davon lagen lediglich 76 Wohnungen über 9000 Euro je Quadratmeter.

          Für das Maklerunternehmen befindet sich der Hamburger Immobilienmarkt gerade im oberen Segment nach wie vor im Aufwind. Die Verkaufszahlen für teure Wohnungen und Häuser seien um 14,5 Prozent gestiegen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Österreichs Regierung am Ende : Pech für die Wirtschaft

          Das Aus der schwarz-blauen Regierung ist folgerichtig. Doch wirtschaftlich hat das Bündnis mehr hinbekommen als die Vorgängerregierung. Hoffentlich fällt das Land nicht zurück in Stillstand.

          Wie weiter mit dem Brexit? : Das britische System liegt in Trümmern

          Womöglich kann das britische Parlament einen „No Deal“ nach der Europawahl nicht mehr verhindern. Dann müsste die EU sich auch an die eigene Nase fassen – sie hat zur Polarisierung der Politik im Vereinigten Königreich beigetragen.

          Zum Weltbienentag : Mehr als ein Tier, ein Wunder!

          Diesen Montag ist Weltbienentag. Ein Ehrentag, aber auch ein Tag zum Nachdenken, denn die Biene polarisiert. Sie ist Ikone, Haustier und Symboltier für den Untergang. Wieso, sehen Sie in unserer Netz-Doku.

          Deutschland beim ESC : S!sters am Ende

          Der deutsche Beitrag beim ESC landet mal wieder auf einem der letzten Plätze. Was haben die S!sters falsch gemacht? Und warum suchen sie die Fehler bei anderen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.