https://www.faz.net/-gqe-actfa
Bildbeschreibung einblenden

Bundestagswahlkampf : Fünf Männer, die die Wahl entscheiden

Einige der Agenturen, die dieses Jahr für die Parteien Wahlkampf machen, waren bereits 2017 dabei. Bild: dpa

Hundert Tage sind es bis zur Wahl. Fünf Männer, eher unbekannt, kümmern sich um die Kampagnen der Parteien. Wer sind sie und wie arbeiten sie mit den Parteien zusammen?

  • -Aktualisiert am
          8 Min.

          Wenn Deutschland in diesen Tagen in die sprichwörtliche heiße Phase nicht nur des Sommers, sondern auch des Wahlkampfes eintaucht, dann kommt es auf fünf Männer an. Es sind fünf Männer, die in der Öffentlichkeit kaum jemand kennt. Sie sind keine Parteisoldaten, nicht einmal Politiker. Sie halten keine Reden, und man sieht sie nicht im Fernsehen.

          Gustav Theile
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Und doch läuft alles, was die Bevölkerung von den Parteien sieht, ob Plakate oder Werbespots, Anzeigen in den sozialen Medien, auf Youtube und sogar die Parteitagsstrategie, über ihren Schreibtisch. Diese fünf Männer – hier ist das Patriarchat noch intakt – leiten die Werbeagenturen, die die Parteien im Bundestagswahlkampf beraten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Armin Laschet am 20. Juli in Bad Münstereifel

          CSU in Sorge : Kann das mit Laschet gut gehen?

          Die Werte für die Union fallen, die Nervosität wächst. In CDU und CSU hält mancher Armin Laschet für zu passiv. Und Markus Söder feuert wieder. Denn es gibt ein Schreckensszenario.
          Eine Schülerin einer Abschlussklasse wird im Impfzentrum an der Messe München geimpft.

          Leopoldina-Forscher Falk : „Klappe halten, impfen lassen“

          Spitzenforscher Armin Falk fordert eine Impfpflicht und findet, dass der Impfstatus bei der Triage eine Rolle spielen sollte. An Politiker, die sich nicht impfen lassen, hat er eine klare Ansage.