https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fed-entscheidung-ezb-braucht-mehr-mut-beim-thema-inflation-17758544.html

Inflation : Die EZB braucht mehr Mut!

Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) Bild: dpa

Hasenfüßigkeit eignet sich nicht im Angesicht der Inflation. Die amerikanische Notenbank geht voran – die EZB sollte ihr folgen.

          2 Min.

          Die amerikanische Geldpolitik hat lange gebraucht, um die Inflation als ein bedrohliches Phänomen zu betrachten, das konsequentes Handeln erfordert. Nunmehr besinnt sie sich eines Besseren. Der Vorsitzende der Federal Reserve, Jerome Powell, hat die Türen für mehrere Leitzinserhöhungen in diesem Jahr geöffnet; gleichzeitig strebt die Federal Reserve eine Reduzierung ihrer Anleihebestände an.

          Früher wäre ein solches Verhalten im gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfeld als selbstverständlich bezeichnet worden. Für die heutige Zeit, in der die Geldpolitik und die sie beobachtenden Fachleute in Finanzhäusern und Elfenbeintürmen vorwiegend aus verzagten Bedenkenträgern zu bestehen scheinen, wirkt Powells Ankündigung geradezu mutig.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Trotz Kuschellaune: Diese beiden sollten auch an den Güterstand, den Haushalt und den Nachlass denken.

          Gütertrennung in jungen Ehen : Liebe vergeht, Vermögen besteht!

          Wie können junge Leute, die zusammenleben, ihre Finanzen regeln? Was passiert mit dem Vermögen, wenn die Beziehung scheitert oder einer der beiden stirbt? Nur ein ganzheitlicher Blick auf das „Paket“ hilft weiter.

          Georgien fürchtet Russland : Das nächste Land in Putins Schusslinie?

          Jetzt, wo deutsche Intellektuelle meinen, dass sich die Ukrainer nur mit leichten Waffen verteidigen sollen, muss ein weiteres Land fürchten, von der russischen Armee angegriffen zu werden: Georgien. Ein Lagebericht.