https://www.faz.net/-gqe-9rldk

70 Jahre F.A.Z. : Zwischen den Zeilen

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung wird 70 Jahre alt. Anlässlich dieses Jubiläums laden wir an diesem Donnerstag zum ersten F.A.Z.-Kongress mit hochkarätigen Gästen ein. Verfolgen Sie die Panels im Livestream und in unserer Berichterstattung.

          1 Min.

          Seit 70 Jahren steht die Frankfurter Allgemeine Zeitung für erstklassige journalistische Qualität und für lebhafte Debatten. Anlässlich des Jubiläums veranstaltet diese Zeitung heute den ersten F.A.Z.-Kongress.

          In mehr als 30 Veranstaltungen informieren und diskutieren unsere Redakteure und Redakteurinnen aus den verschiedenen Ressorts. Die Kollegen und Kolleginnen aus dem F.A.Z.-Verlag gewähren Einblicke in die Herausforderungen, die das digitale Zeitalter an unsere Marke stellt.

          In den Panels geht es um Fragen unserer Zeit: Wie wird die Stadt der Zukunft aussehen? Wie soll man mit der zunehmenden Verbreitung von Fake News umgehen? Was wartet im Weltall auf uns?

          Auf der hochkarätige Gästeliste stehen:

          Unser Herausgeber Berthold Kohler begrüßt Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Bühne in Frankfurt (13.15-14.00). Gerald Braunberger, ebenfalls Herausgeber unserer Zeitung, spricht mit dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, Christian Sewing (10.30-11.15 Uhr). Und Herausgeber Jürgen Kaube diskutiert mit dem einen Teil der Grünen-Doppelspitze, Robert Habeck (16.30-17.15 Uhr). Helene Bubrowski, Korrespondentin in unserer Berliner Parlamentsredaktion, diskutiert mit dem ehemaligen SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel über das Verhältnis zwischen Politiker und Journalisten (14.15-15.00 Uhr).

          Eine Auswahl dieser Gespräche können Sie im Livestream verfolgen. Herausgeber Gerald Braunberger spricht von 10.30 bis 11.15 Uhr mit dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, Christian Sewing, über die Frage: Wie muss sich die Deutsche Bank neu aufstellen?

          Zuvor erklärte der Nachrichtenchef der F.A.Z., Richard Wagner, wie der politische Teil unserer Zeitung jeden Tag aufs Neue entsteht.

          Es folgen die Gespräche mit Angela Merkel, Sigmar Gabriel und Robert Habeck. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Diskussionen über die tägliche Meinungsberichterstattung des verantwortlichen Redakteurs für Innenpolitik, Jasper von Altenbockum, und des verantwortlichen Redakteurs für Außenpolitik, Klaus-Dieter Frankenberger (11.30-12.15) im Livestream anzuschauen. Genauso wie das Gespräch über den politischen Witz in ernsten Zeiten mit mit dem verantwortlichen Redakteur für „Zeitgeschehen“, Reinhard Müller, und dem Karikaturistenduo Achim Greser und Heribert Lenz (15.30-16.15).

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Aufgebahrt in einem goldenen Sarg: George Floyd.

          Tod von George Floyd : Kollektives Trauern

          Neun Schweigeminuten und bewegende Reden: In Minneapolis haben Politiker und Angehörige um Gorge Floyd getrauert. Den Bürgerrechtler Al Sharpton stimmt es hoffnungsvoll, dass auch in Deutschland viele junge Menschen gegen Rassismus auf die Straße gehen.
          Trotz Staatshilfen: Lufthansa fliegt au dem Dax

          Nach 32 Jahren : Lufthansa fliegt aus dem Dax

          Trotz Staatshilfen in Höhe von 9 Milliarden Euro muss die größte Fluggesellschaft in Deutschland ihren Platz im Dax räumen. An deren Stelle tritt eine Wohnungsgesellschaft.

          Corona-Politik in Moskau : Das Virus des Westens

          Russland in Siegesstimmung: Moskau verordnet sich neue Quarantäneregeln. Einige sind freilich so absurd, dass sie auf Youtube parodiert werden. Und Polizisten fühlen sich ohnehin nicht an sie gebunden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.