https://www.faz.net/-gqe-9v9pr
© Reuters
10.01.2020

Fachkräftemangel Mexikanische Pflegekräfte verstärken Schweriner Kliniken

Mexikanische Pflegekräfte gelten als besonders gut ausgebildet. Bevor sie anfangen können, müssen die Nachwuchspfleger Deutsch- und Integrationskurse belegen. Anschließend werden sie drei Monate fachlich auf ihren Einsatz vorbereitet, sie lernen deutsche Hygienebestimmungen und den Umgang mit medizinischen Verfahren. 0