https://www.faz.net/-gqe-7vl5c

Stresstest nicht bestanden : Eine italienische Bank reagiert schon

  • Aktualisiert am

Die Monte dei Paschi-Bank ist durch den Stresstest gefallen: Ihr fehlen laut EZB mehr als 2 Milliarden Euro Kapital. Bild: dpa

Neun italienische Geldhäuser sind durch den EZB-Test gefallen. Eines braucht noch mehr als zwei Milliarden Euro Kapital. Ein anderes hat unmittelbar eine Maßnahme beschlossen.

          Italien hat gelassen auf die Ergebnisse der Bankentests der Europäischen Zentralbank (EZB) mit neun durchgefallenen Instituten in dem Land reagiert. „Die Ergebnisse zeigen ein insgesamt stabiles Bankensystem, auch wenn in einigen Fällen die begonnenen Maßnahmen fortgesetzt werden müssen“, sagte Fabio Panetta, Vize-Generaldirektor der Zentralbank Banca d’Italia in Rom. Mit neun von insgesamt 25 durchgefallenen Banken stellt die drittgrößte Volkswirtschaft der Währungsunion die größte Gruppe an betroffenen Banken.

          Fünf Geldhäuser hätten schon vorgesorgt und  ihre Kapitalpuffer erhöht, teilte die Banca d’Italia mit. Auch die durchgefallenen Banca Popolare di Milano und Banca Popolare di Vicenza hätten bereits Maßnahmen ergriffen. Der größte Nachbesserungsbedarf besteht bei der seit langem kriselnden Monte dei Paschi di Siena (MPS) und der Banca Carige. Die MPS braucht nach EZB-Berechnungen 2,1 Milliarden Euro frisches Kapital, die Banca Cariga 814 Millionen Euro.

          Die in Genua ansässige Bank Carige brachte unmittelbar nach den Test-Ergebnissen eine Kapitalerhöhung auf den Weg. Der Verwaltungsrat sprach sich einstimmig für einen neuen Finanzplan aus, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Dieser sieht unter anderem vor, dass die Bank mit einer Kapitalerhöhung über mindestens 500 Millionen Euro frisches Geld einsammelt. Die MPS teilte nach einer Verwaltungsratssitzung mit, gemeinsam mit den Großbanken UBS und Citigroup als Berater nun alle verfügbaren „strategischen Optionen“ prüfen zu wollen.

          Italiens Zentralbank betonte, der Test habe die Widerstandsfähigkeit des Bankensystems gezeigt - obwohl das Land in den vergangenen Jahren eine tiefe Krise durchgemacht habe. Panetta erklärte, die Ergebnisse seien „insgesamt beruhigend und nicht überraschend“. Das Resultat sei schlechter als das anderer Länder, weil der Test insbesondere für das Wirtschaftswachstum von einem ungünstigen Szenario ausgegangen sei, sagte er. In Italien entwickelt sich die gesamtwirtschaftliche Leistung allerdings auch in diesem Jahr schlechter als in anderen Mitgliedsländern der Währungsunion.

          Auch die Regierung lobte, die Banken hätten sich frühzeitig auf die Herausforderungen des Stresstests vorbereitet. Zudem hätten sie Maßnahmen getroffen, auf die die Märkte bereits positiv reagiert hätten, teilte das Wirtschaftsministerium in Rom mit.

          Weitere Themen

          Zehn Luftfahrtbehörden checken Boeing 737 Max

          Unter Amerikas Leitung : Zehn Luftfahrtbehörden checken Boeing 737 Max

          Durch insgesamt zehn Luftfahrtbehörden – und unter der Leitung der Amerikaner – wird die zuletzt fehlerhafte Boeing 737 Max überprüft. Bis der Flieger wieder mit Passagieren starten darf, sollen allerdings noch mindestens drei Monate vergehen.

          Topmeldungen

          Teilnehmer einer AfD-Demonstration in Rostock vergangenen Dezember

          Sonntagsfrage : AfD im Osten stärkste Partei

          Fast ein Viertel der ostdeutschen Wähler würde sich im Fall einer Bundestagswahl für die AfD entscheiden. Die Union fällt laut Umfrage unter eine wichtige Marke, die SPD landet hinter den Grünen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.