https://www.faz.net/-gqe-a0900

Eurogruppen-Chef : Centeno tritt als portugiesischer Finanzminister zurück

  • Aktualisiert am

Mario Centeno Bild: AP

Der portugiesische Finanzminister Mario Centeno nimmt seinen Hut. Auch die Eurogruppe muss sich daher bald einen neuen Chef suchen.

          1 Min.

          Eurogruppen-Chef Mario Centeno ist von seinem Posten als portugiesischer Finanzminister zurückgetreten. Portugals Präsident Marcelo Rebelo de Sousa habe den Rücktritt akzeptiert, teilte das Präsidialamt am Dienstag mit. Wie die Nachrichtenagentur AFP aus EU-Kreisen erfuhr, wird Centeno auch als Eurogruppen-Chef zurücktreten. Er hatte den Posten seit Dezember 2017 inne.

          In der Eurogruppe kommen monatlich die Finanzminister der 19 EU-Länder mit der Gemeinschaftswährung zusammen. Nach AFP-Informationen will Centeno seinen Rücktritt als Eurogruppen-Chef offiziell am Donnerstag bei einer Video-Konferenz der Finanzminister der Währungsunion bekannt geben. Damit sei in den kommenden Wochen die Neuwahl eines Eurogruppen-Präsidenten nötig.

          Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) würdigte Centenos Wirken. Er habe in den vergangenen Jahren und zuletzt auch im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise „eine ganz erfolgreiche Arbeit“ geleistet, sagte er vor einer Video-Konferenz der EU-Finanzminister.

          Joao Leao
          Joao Leao : Bild: EPA

          Zu möglichen Nachfolgern wollte er sich noch nicht äußern. Es sei jetzt nicht der Moment, um zu spekulieren, sagte Scholz. „Ich kann ihnen aber sagen, dass ich und die deutsche Regierung eine klare Vorstellung haben.“

          Centenos Amtszeit von zweieinhalb Jahren endet im Juli. Centeno galt schon länger als amtsmüde, weshalb seit Wochen über mögliche Nachfolger spekuliert wird. Genannt wurden dabei die spanische Wirtschafts- und Finanzministerin Nadia Calviño, der Luxemburger Pierre Gramegna und der irische Minister Paschal Donohoe.

          Hauptaufgabe ist eine enge Koordinierung der Wirtschaftspolitik. In der Finanz- und Schuldenkrise wurde die Eurogruppe zentrale Schaltstelle für die Ausarbeitung von Rettungsprogrammen für vom Staatsbankrott bedrohte Länder wie Griechenland.

          Vor Centeno gab es zwei Präsidenten der Eurogruppe: von 2005 bis 2013 den Luxemburger Jean-Claude Juncker, der dann EU-Kommissionspräsident wurde, und von Januar 2013 bis Anfang 2018 den Niederländer Jeroen Dijsselbloem.

          Weitere Themen

          F.A.Z.-Konferenz Gesundheit und Versorgung Video-Seite öffnen

          Livestream : F.A.Z.-Konferenz Gesundheit und Versorgung

          Bald muss die Gesellschaft eine überzeugende Antwort auf die Frage finden, wie die Versorgungsstrukturen zukunftsfähig gemacht werden können. Gemeinsam werden die F.A.Z.-Gruppe und die Robert Bosch Stiftung bei einer Konferenz nach Wegen suchen, wie die medizinische Versorgung mit den Veränderungen Schritt halten kann.

          Topmeldungen

          Geplagt vom Chipmangel: Der Standort von MAN in München

          Mangel an Halbleitern : Harter Kampf um die Mikrochips

          Von Traton bis VW: Den Chipmangel bekommen immer mehr Unternehmen mit voller Wucht zu spüren, die sonst viel mehr verkaufen könnten. Es gibt wenig Aussicht auf Besserung.
          Einsatz mit Wasserwerfer: Hat die Polizei in Leipzig verhältnismäßig reagiert?

          Ausschreitungen in Leipzig : Sachsen arbeitet linken Krawall auf

          Nach linksextremen Ausschreitungen in Leipzig macht die Opposition der Landesregierung Vorwürfe. Die wiederum schiebt die Schuld auf die Organisatoren und nimmt die Polizei in Schutz.
          Die Gleichstellungsbeauftragten der nordrhein-westfälischen Hochschulen weisen darauf hin, „dass jeder Lehrende in seiner Karriere mit Studentinnen und Studenten interagieren wird, die persönliche Erfahrung mit sexualisierter Diskriminierung und/oder Gewalt gemacht haben“. Daher raten sie, bei der Behandlung von Stoffen wie der Geschichte von Tarquinius und Lucretia vorab einen Hinweis zu geben. Das Gemälde von Rubens hängt in der Eremitage.

          Pro Trigger-Warnungen : Traumata sind real

          Die Universität Bonn weist ihr Lehrkräfte darauf hin, wie sie ihre Studenten mit potentiell traumatisierendem Lehrstoff konfrontieren soll. Das ist sinnvoll und schützt Studenten mit seelischen Leidensgeschichten.
          Seite an Seite: Recep Tayyp Erdogan und Ali Erbas bei der Eröffnung einer Moschee in Istanbul im Mai 2019.

          Brief aus Istanbul : Vor Satan geschützte Zonen

          Erdoğan spielt sich als großer Herrscher auf, doch seine Machtbasis erodiert. Er versucht, islamistischen Wählern mit mehr Religion zu kommen. Wenn ihr Kühlschrank leer ist, bringt das nicht viel.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.